Frage von Minime, 19

Praktikum, knappes Geld und Hilfe?

Hallo ihr lieben :)

Ich habe diesen August mein Examen gemacht, nun hab ich ab Dezember ein Anerkennungspraktikumsplatz. Das ist natürlich toll, allerdings sehr wenig vergütet, 450€ das reicht natürlich vorne und hinten nicht :/

Ein wenig über die Hintergrundfakten:

Gemeinsame Wohnung mit dem Verlobten -200€

Spritkosten -50€ (1* mal im Monat)

SChuldenrückzahlung -100€

Lebensmittel ( zw. 50-80€)

Bin ich schonmal bei 400-430€ die ich los bin :/

Nebenjob wäre eine Möglichkeit, das ginge dann allerdings nur an den Wochenenden da ich unter der Woche im KH bis 17:00 Arbeite und erst gegen 18:00 zu Hause bin.

Kennt sich da jemand aus, bezgl. aufstockungen bei einem Praktikum? Bzw. bei einem Anerkennungspraktikum was wichtig ist für den Berufszweig bezgl. Staatlicher anerkennung??

Wäre toll wenn mir jemand tips oder einen Rat geben könnte :)

Vielen Dank :D

Antwort
von Gaenseliesel, 8

Hallo,

http://www.monster.de/karriereberatung/artikel/praktikum-gehalt-geld-30166

......Wohngeld evtl. ? aber lies mal selbst ! 

Antwort
von ellaluise, 17

Alter? Gibt es u.U. noch Kindergeld bzw. Unterhaltsleistung von Eltern?

Kommentar von Minime ,

Nein, gibt´s nicht mehr. Bin 30 geworden, daher kann ich damit nicht mehr rechnen. Eine Mitschülerin meinte zu mir, dass es möglich sei im Anerkennungspraktikum nochmals Bafög zu beantragen, da das Praktikum noch zur Schulzeit gehört. Ob das so stimmt bezweifel ich.

Kommentar von ellaluise ,

Das noch Bafög gezahlt wird, könnte durchaus sein.

Ohne Antrag gibt es aber nichts.

Warum also nicht einfach beantragen und abwarten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten