Frage von Scream92, 728

Postbank Kontoauflösung // Abzocke?

Guten Tag,

ich habe vor einem Jahr ein Konto bei der Postbank eröffnet. Dieses Konto sollte als Sparkonto eingerichtet werden, jedoch habe ich es nie genutzt, da ich eine Investition zu tätigen hatte und dadurch nichts zum Sparen da war ;)

Dazu muss man sagen, dass das Konto für mich frei von Gebühren war/ist, da ich Azubi bin.

Nun wollte ich das Konto kündigen, woraufhin die Postbank mir schrieb, ich solle ein Konto angeben, da das Konto 24€ im Minus wäre.

Da ich aber keinerlei Daten zum einloggen mehr habe, konnte ich nicht gucken, woher die 24€ kommen. Ich habe geschrieben, dass ich nicht weiß, woher die 24€ kommen und sie auch nicht bezahlen werde.

Nun habe ich erneut Post bekommen, dass mein Konto aufgelöst wurde und ich dafür jetzt noch 25,xx€ überweisen muss.

Wie soll ich nun vorgehen? Für mich ist das ziemliche Abzocke.

Ich hoffe, mir kann jemand helfen.

VIele Grüße

Jan

Antwort
von billy, 677

Wenn Du nicht noch mehr Ärger haben willst überweise die 25 € und gut. Natürlich ist es ärgerlich das Du das kleingedruckte offensichtlich nicht gelesen hast und zu leichtfertig mit den Kontounterlagen umgegangen bist. Für die nächste Kontoeröffnung bist Du schlauer. :)))

Antwort
von LittleArrow, 676

Lieber Jan,

Du schreibst mehrfach von "ein Konto". Für mich ist Deine Darstellung leider sehr verwirrend, um welches Konto es im einzelnen dabei geht. Mit Deinen unklaren Informationen kann ich leider nichts anfangen.

Du kannst Dich nicht einmal mehr Einloggen kannst. Wie kann es passieren, dass Du alle die dafür nötigen Informationen nicht mehr hast? Wessen Dusseligkeit war das?

Für solche Notfälle gibt es immer einen (kostenpflichtigen) Weg. Den mußt Du nun leider gehen, ohne gleich von Abzocke zu schreiben.

Kommentar von Scream92 ,

Die Daten sind durch einen Umzug weggekommen.

Ich habe nicht besonders gut darauf geachtet (sie weggeheftet, wie die anderen unterlagen), da ich zu dem Zeitpunkt schon wusste, dass ich das Konto doch nicht brauche.

Was ist zum Konto verwirrend?

Ich habe ein ganz normales Girokonto (mit gratis visa-card) eröffnet und nie genutzt, jetzt habe ich es gekündigt.

Kommentar von LittleArrow ,
Was ist zum Konto verwirrend? Ich habe ein ganz normales Girokonto ...

Hi Jan,

oben hast Du geschrieben:

Dieses Konto sollte als Sparkonto eingerichtet werden

Der Postbank kann man Deine Unordnung beim Umzug sicherlich nicht vorwerfen. Und wenn die Postbank nun Gebühren erhebt, weil die Spielregeln von Dir nicht eingehalten wurden, dann darfst Du Dich weder wundern, noch von Abzocke sprechen.

Ich hefte jetzt Deine Frage auch einfach ab:-((

Antwort
von Privatier59, 485

Dieses Konto sollte als Sparkonto eingerichtet werden,

Mich macht das Wort "sollte" stutzig. Sollte es nun Sparkonto sein oder ist es Sparkonto gewesen? Ich habe ganz stark das Gefühl, dass es beim "sollte" geblieben ist und Du in Wahrheit -aus Gründen die nur Du uns erklären kannst- ein Girokonto eröffnet hast. Dann macht das mit dem Minus Sinn. Die Postbank posaunt in ihrer Werbung ganz groß etwas von kostenlosen Girokonten und ganz klein steht dann etwas von Mindestumsatz.

Kommentar von Scream92 ,

es ist nie geld drauf oder abgegangen. aber es stand ganz klar: als gehaltskonto ODER als Schüler/Azubi/Student kostenlos.....

Kommentar von Privatier59 ,

Ich habe das mal in der Gebührenordnung der Postbank nachgeschaut:

Bist Du unter 22 Jahren? Nur dann gilt das Starterkonto!

Hast Du den Ausbildungsnachweis auch gegenüber der Postbank erbracht? Ohne Nachweis ist das Starterkonto nicht gebührenfrei!

Kommentar von Scream92 ,

Damals war ich unter 22, jetzt bin ich 22.

Ja, ich habe eine Kopie des Ausbildungsvertrags mitgeschickt.

Kommentar von Privatier59 ,

Damals war ich unter 22, jetzt bin ich 22.

Du bekommst das Konto doch nicht auf Lebenszeit kostenlos nur weil Du bei Kontoeröffnung unter 22 gewesen bist. Das dürfte der Grund für die Gebühren sein: Du bist über der Altersgrenze. Eine Anfrage bei der Postbank wird Dir insofern Sicherheit geben.

Kommentar von Scream92 ,

DIe hat ja ergeben, dass das Konto kostenlos war/ist, da der Ausbildungsvertrag bis 2015 geht.

Daher kommt das Minus also nicht und sie konnten sich auch nicht erklären, woher es kommt, konnten aber halt auch nicht reingucken, da ich keine Unterlagen (Telefonbanking-pin) habe.

Antwort
von vulkanismus, 367

Warum machst Du soviel Lärm wegen nichts.

Überleg mal was passiert, wenn Du nicht zahlst.

Kommentar von LittleArrow ,

Überleg mal was passiert, wenn Du nicht zahlst.

Wenn das eine sybellinische Frage sein sollte, an was hattest Du denn so gedacht? Schufa & Co oder so?

Lärm wegen nichts.

Aha, € 25 = nichts. Oder?

Kommentar von vulkanismus ,

"sibyllinisch" - so schreibt man das. Man könnte es aber auch in einer Sprache ausdrücken, die man beherrscht. Und man muss nicht so tun, als wäre man ausserordentlich gebildet.

Warum sollte ich an die Schufa denken? Wer & Co sind, musst Du erklären.

Ich dachte an das "nichts" im Zusammenhang mit der unmöglichen Beitreibung.

Kommentar von LittleArrow ,

Sorry, ich habe mich verschrieben.

Hier mehr zu Sibylle: http://de.wikipedia.org/wiki/Sibylle_%28Prophetin%29

Mach mit Deinen Antworten und Kommentaren zu Fragestellungen ruhig weiter so, auch wenn es anderen nichts hilft:-((

Kommentar von vulkanismus ,

Den Link schau ich mir nicht an. Dafür reicht meine Allgemeinbildung.

Wer ist denn nun Co?

Jemand der hilfreich ist?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community