Frage von heli11 27.01.2012

Postbank - Sparbuch

  • Antwort von doretti 28.01.2012

    ich würde nicht lange rum machen und das Sparbuch auflösen. Die Postbank soll sich ihr Sparbuch "einfach in die Haare schmieren" ! Wenn Du noch länger wartest, musst Du für ein Sparbuch ohne Guthaben auch noch Gebühren bezahlen ! Die Bänker kennen da nichts, die machen auch noch aus nichts Geld.

  • Antwort von Rolf42 27.01.2012

    Anscheinend waren auf dem Sparbuch nicht mehr als 60 Euro Guthaben und mehr als fünf Jahre keine Ein- oder Auszahlungen. Für solche - praktisch "toten" - Sparkonten berechnet die Postbank monatlich 1 Euro Kontoführungsentgelt.

    Gegenmittel: Sparkonto entweder regelmäßig nutzen, höheres Guthaben einzahlen oder Konto auflösen.

  • Antwort von billy 27.01.2012

    Wer hat heutzutage noch ein Sparbuch, da ist der Sparstrumpf unter dem Kopfkissen rentabler.

  • Antwort von volksbanker 27.01.2012

    deutsche sprache !?

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!