Frage von stautohandelBusiness Profil - Light,

PKW Gewährleistung

hallo ich bin seid längeren autohändler aber weiß wirklich nicht mehr weiter mit dieser gewährleistungs mist das kann doch nicht wirklich so sein das die kunden mit jedem mist recht bekommen!!!!!! die leute kaufen ein fahrzeug von mir fahren damit 6000 km rufen mich dann an das die scheiben und beläge fertig sind ende vom lied ichn muss sie austauschen der andere kommt obwohl das fahrzeug ein tag zuvor neu tüv bekommen hat und sagt mir das die domlager defekt wehren obwohl sie wirklich in ordnung sind!!! ich verstehe die welt nicht mehr egal mit was die kunden ankommen ich muss es machen es kann doch nicht sein das mann mit allem recht bekommt und das mann als autohändler immer der puh mann ist?!?!? ich kann das verstehen das wenn mein ein auto kauft und der motor nach einpaar monaten vereckt das wir dafür dann gerade stehen müssen garkeine frage für sowas stehe ich auch doch nicht für bremsen die nach 6000 km runtergefahren sind oder nach 5 monaten spurstangen kopf oder sonst was könnte ich soviele geschichten auzählen das könnt ein buch werden! ich verkauf ein fahrzeug vom freund wo auf dem pkw verkau im kundenauftrag ausgezeichnet ist im kaufvertrag nur der name von meinem freund auftaucht seine unterschrieft auf dem kaufvertrag und sein name als letzter besitzer im brief steht ende vom lied nach 3 monaten glühkerzen defect das mädel die das auto gekauft hat hat neu führerschein bekommen und die kupplung als schleifen lassen also neue kupplung muss her sie will natürlich das ich die ganzen kosten trage ich weigere mich es kommt zum gericht ich bekomme unrecht urteil ich hätte das fahrzeug extra im kundenauftrag verkauft um die gewährleistung zu hintergehen und steuerliche vorteile zu erziehlen ich dachte ich bin im falschen film habe natürlich berufung eingelegt und das leuft jetzt noch.... das kann doch nicht wirklich sein das wir mit allem unrecht bekommen gibt es den keine regel oder gesetzt was uns auch mal schütz es gibt ja leute die extra ein auto kaufen und uns dann wegen irgenteiner kleinigkeit uns anzeigen dank rechtschutz wir müssen doch auch auf irgenteiner weise geschütz werden mir kommt es vor das wir immer unrecht haben egal wie oder was das kann es doch nicht sein ich schreibe dies hier wirklich aus verzweiflung weil ich mir absolut nicht weiß wie ich mir sonst noch helfen soll!!! danke für eure antworten.

Antwort
von robinek,

Nicht böse sein. Ich gehe davon aus dass Du auf ehrliche und seriöse Weise eine KFZ-Gewerbe in Deutschland angemeldet hast. Zweifel dabei entstehen allerdings bei Deiner Ausdrucksweise (nur in schriftlicher Form!) Also von mündlicher abgesehen. Wenn Du aber tatsächlich eine Gerwerbe angemeldet hast müsstest Du eigentlich darüber Bescheid wissen, zumindest an wen Du Dich bei derartigen Fragen wenden kannst!? Versuch es mal bei: Bundesverband für freie Händler e.v in Bonn oder beim Zentralverband Deutsches Kfz.-Gewerbe Aber aufpassen, die können und werden überprüfen mit wem sie es zu tun haben!!!! Schon Deinem Auftreten und Deiner Unwissenheit nach!

Antwort
von Primus,

Ein Tipp von mir, ohne dass ich Deinen Text gelesen habe: Gib Dir Mühe und versuche Dich mal in Groß - und Kleinschreibung und der Zeichensetzung.

Es könnte sein, dass der Ein - oder Andere Dir dann antworten kann oder möchte.

Das, was Du hier abgeliefert hast geht gar nicht!

Antwort
von LittleArrow,

Ich weigere mich, solchen Buchstabensalat mit länger als zwei Zeilen durchzulesen.

Wer ordentliche Antworten will, soll dem Leser besser Respekt erweisen und keine Zumutung.

nicht weiß wie ich mir sonst noch helfen soll!

Das kann ich Dir sagen: nimm Dir die Antworten zu Herzen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community