Frage von selbst13,

PKV und Unisex-Beiträge - Nachteile, wenn Umstellung erst in 2013?

bis zum 21. Dez. hätte man mit der PKV reden sollen, sofern man eine Umstellung bei den Tarifen plant. Nun habe ich den Termin verstreichen lassen.

Wenn ich nun im kommenden Jahr erst mit der PKV verhandle wg. eines anderen Tarifes, ist das dann von Nachteil? Ist es sicher, dass alle Tarife für mich (männlich) teurer werden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von alfalfa,

Also, warum willst Du Deinen Tarif umstellen? Bist Du schon in der PKV? Willst Du bei der Gesellschaft bleiben oder die Gesellschaft wechseln? Wie lange bist Du schon in der PKV?

  • Ein Tarifwechsel innerhalb der gleichen Gesellschaft bedeutet nicht automatisch, dass Du in der Unisex Welt landest. Es kommt da auf die Tarifwahl an.

Ob bei der Wahl eines Unisex Tarifes die Kosten steigen hängt auch stark von Deinem Alter ab.

Kommentar von selbst13 ,

bin schon in der PKV, über ein Jahrzehnt. Der Tarif wird wieder erhöht zum Jahreswechsel und die Steigerung ist mir zu heftig. Daher die Frage.

Antwort
von Rentenfrau,

Ab 21.12.12 griff die Gleichstellung der neuen Versicherungstarife bei Mann und Frau, aber bei bestehenden Verträgen ändert sich nichts. Wenn Du nun erst im neuen Jahr verhandelst, wird es nur auf der Grundlage der Unisex-Tarife sein können, aber auch hier gibt es mit Sicherheit günstigere und weniger günstigere Tarife. Laß mir ruhig von mehreren Versicherungsgesellschaften Angebote machen und vergleiche gut. Und nun: ein frohes Weihnachtsfest!

Antwort
von Schmitti,

Prinzipiell werden aber nur die Personenversicherung für Männer mit der Umstellung teurer. Die KFZ-Haftpflicht wird hingegen sogar noch etwas günstiger. Eine Übersicht gibt es auch hier: http://www.unisextarife-versicherungen.de/kfzversicherung/

Antwort
von barmer,

Hallo, der 21.12. war wichtig für Neuabschlüsse. Änderungen sind in der alten Welt immer noch möglich,

Wechsel in die Unisex-Welt natürlich auch. Nur nicht wieder zurück.

Gruss

Barmer

Antwort
von Sobeyda,

Ob der Beitrag günstiger wird, hängt nicht nur vom Geschlecht ab, sondern auch vom Alter.

Innerhalb Deiner PKV kannst Du jederzeit in einen (gleichwertigen) anderen Tarif wechseln. Dabei kannst Du in einem Bisex-Tarif bleiben oder in einen Unisex-Tarif gehen. Wenn Du einmal in einem Unisex-Tarif bist, ist eine Rückkehr zu Bisex ausgeschlossen.

Lass Dir von Deiner PKV ein Angebot machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community