Frage von adeka0303, 18

Photovoltaik-Vollfinanzierung 52000 €. Umschuldung.?

Photovoltaik-Vollfinanzierung v. 52000 € über Sparkasse/ LBS. LBS-Zuteilung am 3012.2016 v. 21000 € ( = ab 30.01.2017 Darlehensphase ). Ab 01.01.2017 Anschlusszinsvereinbarung-Vorschlag v.d. Sparkasse: Sollzinssatz bei einjähriger Sollzinsbindung nom. 2,78 % p.a.-Annuitätsdarlehen mit 100 % Auszahlung und einen Tilgungssatz von 1% p.a. Laut Sparkasse, monatl. Raten 312 €, die vollständige Tilgung am30.09.2026 erreicht. Bitte um Antworten, ob dies Angebot OK ist oder zu teuer?? Danke im Voraus A.K.

Antwort
von wfwbinder, 13

Entweder es fehlen Informationen, oder die Informationen sind etwas wirr dargestellt.

Vollfinanzierung 52.000,-. OK.

Zuteilung LBS am 30. 12. 2016 21.000,-. OK.

ab 01. 01. 2017 Anschlusszins 2,78. Wozu Anschlusszins, wenn es doch gerade beginnt?

Rate 312,- sind jährlich 3.744,-.

2,78 % Zins auf 52.000,- sind 1.445,60 Euro.

Da ist aber kein Zusammen hang zu einer jährlichen Anfangstilgung von 1 %, denn die wäre 520,- Euro.

Mit 1 % Anfangstilgung kann man aber nicht in 10 Jahren tilgen.

Kannsst Du Deine Angaben bitte überprüfen?

Antwort
von LittleArrow, 8

"Zu teuer" will ich nicht beurteilen, da keinerlei Informationen über die Sicherheiten und die Bonität des Fragestellers vorliegen.

Das Angebot ist - wie die Fragestellung mit ihren unvollständigen Angaben - nicht OK:

Wie hoch ist der Kreditanfangssaldo der Bauspar- und der Annuitätenfinanzierung?

Warum eine nur einjährige Zinsbindung? Mit einer anfänglichen Tilgungquote von 1 % p.a. braucht man ca. 50 Jahre bis zur vollständigen Tilgung. So lange hält keine PV-Anlage!

Wie hoch ist die monatliche Belastung aus dem Bauspardarlehn und wie lange läuft diese Belastung?

Vielleicht wäre es viel besser und wirtschaftlicher auf das Bauspardarlehn plus Zusatzfinanzierung zu verzichten und stattdessen das Bausparguthaben zur Kredittilgung zu verwenden und für den Rest eine Volltilgerfinanzierung (d.h. fester Zinssatz über die gesamte restliche Kreditlaufzeit eines Annuitätsdarlehns) über max. 10 Jahre durchzuführen?

In den beigefügten zwei Bildern erfährst Du mehr über Kreditlaufzeiten und nötige Tilgungsquoten bei bekanntem festen Zinssatz.





Kommentar von LittleArrow ,

adeka0303: Und vielleicht solltest Du zur Klarheit noch die Daten für jeden einzelnen Kredit angeben: Kredittyp, Kreditgeber, Kreditsicherheit, Kreditbetrag, Laufzeit (von-bis), nominaler Zins, anfängliche Tilgung und monatliche Rate.

Und warum "Umschuldung?"?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten