Frage von romeihx 01.04.2012

Pflichtversicherungsgrenze

  • Antwort von VPBerater 01.04.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Versicherungspflichtgrenze in der Krankenversicherung

    (Jahresarbeitsentgeltgrenze/JAE) jährlich 50.850,00

    • allgemein monatlich 4.237,50

    • für am 31. 12. 2002 wegen Überschreitens der JAE 2002 privat Krankenversicherte jährlich 45.900,00

  • Antwort von Ariene 05.04.2012

    50.850 € Brutto /Jahr in 2012, steigt aber jedes Jahr weiter an.

  • Antwort von billy 01.04.2012

    Die Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAEG), auch Versicherungspflichtgrenze, bestimmt, ab welcher Höhe des jährlichen Brutto-Arbeitsentgelts ein Arbeitnehmer nicht mehr in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert ist. Sie legt damit die Marktabgrenzung zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung fest und ist daher seit vielen Jahrzehnten Gegenstand gesundheitspolitischer Kontroversen.

    Die Jahresarbeitsentgeltgrenze ist zu unterscheiden von der Beitragsbemessungsgrenze. Die Beitragsbemessungsgrenze ist der Betrag, bis zu dem in Deutschland Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung höchstens erhoben werden. Der Teil des Bruttoeinkommens, der die Beitragsbemessungsgrenze übersteigt, bleibt für die Beitragsbemessung außer Betracht. Für Einkommen oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze wird der Beitrag erhoben, der für Einkommen in Höhe der Beitragsbemessungsgrenze anfällt.

    Die Beitragsbemessungsgrenze ist nicht zu verwechseln mit der Versicherungspflichtgrenze, ab der seit 2003 die Versicherungspflicht zur gesetzlichen Krankenversicherung entfällt. Bis 2002 waren die Werte von Beitragsbemessungsgrenze und Versicherungspflichtgrenze gleich. http://de.wikipedia.org/wiki/Versicherungspflichtgrenze

  • Antwort von fmca24 01.04.2012

    Das ist die Grenze des Jahreseinkommens bis zu der man krankenversicherungspflichtig ist. Wer darüber liegt ist freiwillig gesetzlich versichert oder kann sich privat versichern.

    Die Grenze wird jährlich angepasst und es gibt einige Besonderheiten.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!