Frage von Skyass,

Pflegetagegeldversicherung - vom Pflege-Bahr, reichen mir 10 Euro mtl. für 600 € Pflegegeld?

Die Pflegetagegeldversicherung wird mit 5 Euro bei 10 Euro Eigenbeitrag (lt. Eurer Info) vom Pflege-Bahr unterstützt. Aber kann ich - mit 50 Jahren - es überhaupt schaffen mit dem Beitrag 600 Euro Pflegegeld zu bekommen? Gibt es so eine günstige private Pflegeversicherung, die etwas ältere Versicherte günstig absichert? Und falls nicht, wie viel Leistung kann ich mit 10 Euro Beitrag denn noch erreichen? Danke Euch.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Privatier59,

Das ist natürlich ein kompliziertes Thema, insbesondere auch deswegen, weil das Tagegeld in den Pflegestufen unterschiedlich ausfällt. Bei 600,--€ Pflegetagegeld in der niedrigsten Pflegestufe muß man mit etwa 50,--€ Monatsbeitrag rechnen. Überschlage das mal selber:

http://www.safe-kapital.de/ptrechner/index.php

Wenn Dich das Thema ernsthaft interessiert, dann hol doch mal konkrete Angebote ein. Es gibt im Internet dazu jede Menge Portale über die so etwas möglich ist.

Antwort
von barmer,

Hallo,

ergänzend.

Die Pflege-Bahr-Tarife werden deutlich teurer sein als die heute auf dem Markt vorhandenen, weil jeder versichert werden muss.

Wenn Du gesundheitlich fit bist, versuche lieber heute schon ein gutes Pflegetagegeld abzuschliessen (z.B. bei der DKV). Und lass die 5 EUR sausen. Aber mehr als 10 EUR muss man schon in die Hand nehmen, um was Vernünftiges zu bekommen. Leider.

Viel Glück

Barmer

Antwort
von katimentze,

die frage kann dir echt nur ein makler beantworten. ob es sinn macht den pflegebahr zu nutzen - weil die wahrscheinlich relativ teuer sind oder eher nen normalen pflegetarif ohne förderung. Sorry, aber mit 600 euro kann man echt nix anfangen. das ist zu wenig. hier mal ein netter Link: http://www.versicherungskurier.de/id/88784/Pro-und-Contra-Die-wichtigsten-Antwor...

LG, Kati

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community