Frage von Josi84,

Pflegegeld vorzeitige Prüfung rechtens?

Hallo euch allen,

und zwar habe ich folgendes Problem,

mein Verlobter bekommt seit Feb 2012 Pflegegeld in der Pflegestufe 1 Laut MDK Gutachten ist eine erneute Prüfung darin erst im Feb 2014 vorgesehen. Heute haben wir ein Schreiben der Krankenkasse erhalten, das nun jetzt schon eine erneute Prüfung statfinden soll ist das rechtens oder kann man dagegen etwas tun. Mein Verlobter braucht immer noch Hilfe er war bis letztes Jahr 17 Monate am Stück im Krankenhaus, war dann ca 6 Monate zuhause und dann wieder 3 Monate am Stück drinn.

Er hat unter anderem osteoporose im Fuß und noch einige andere Sachen und braucht definitiv noch Hilfe von mir alleine kann er nur bedingt etwas, nun haben wir aber Angst das der MDK etwas anderes sagt. Ach ja ein Behindertenausweis mit Merkzeichen aG B G und 100% ist auch vorhanden. Vielen dank schon einmal für eure Antworten.

Antwort
von blnsteglitz,

Du wirst das nicht verhindern können.

Überleg doch mal bitte: Die Pflegekasse zahlt jeden Monat Pflegegeld und hat selbstverständlich das Recht prüfen zu lassen , ob diese Zahlungen auch weiterhin notwendig sind oder gar angehoben werden müssen.

Hast du das Schreiben auch richtig verstanden? Kommt wirklich der MDK ins Haus oder ist es möglich, dass die Kasse euch daran erinnert, dass ihr einmal im Jahr einen ambulanten Pflegedienst kommen lassen müsst, der die Qualität der Pflege begutachtet?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community