Frage von AnlageMix, 4

Pfandbriefe anstelle von Anleihen eine Option?

Anleihen höchster Bonität haben eine geringe Rendite. Nun hat mich ein Bekannter gesagt, Pfandbriefe wären auch sehr sicher und würden ein wenig mehr Rendite bringen.

Sind die wirklich eine Option?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von freelance, 1

hier kannst du dt. Staatsanleihen und Pfandbriefe vergleichen (http://www.finanzen.net/zinsen/zinsstrukturkurve). Der Spread - also der Renditevorteil - ist eher gering.

Pfandbriefe sind sehr sicher. Der letzte Ausfall solcher Anlagen ist über 100 Jahre her.

Antwort
von gandalf94305, 1

Klar, daher bringen Pfandbriefe ja auch nur eine geringe Rendite :-)

Antwort
von Privatier59, 1

Das kann man nicht pauschal beantworten, sondern müßte sich die Laufzeiten ansehen.

Allerdings haben Pfandbriefe einen ganz großen Nachteil: Von Jumbo-Pfandbriefen einmal abgesehen, sind sie äußerst illiquide. Folge davon ist, dass man oftmals keine Stücke über die Börse kaufen kann und bei dringendem Geldbedarf lange warten muss bis ein Verkauf gelingt. Ob das einige zehntel Prozent Renditeaufschlag ausgleichen kann, muss jeder selber beurteilen.

Antwort
von althaus, 1

Der Rendite unterschied ist sehr gering. Lont sich nur, wenn Du über 1 Mio Euro investieren möchtest. Mit dem Unterschied kannst Du dann mal Essen gehen.

Kommentar von AnlageMix ,

na wenn sich das mal nicht lohnt... ein gutes Essen für solch einen Einsatz? :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten