Frage von beboesp, 89

Pfändung der Rente durch Krankenkase

Hallo! Ich bekommen eine Altersrente von 315,47€ und bin bei der IKK nach SGB § 5 zwangsversichert. Nantürlich kann ich von 315,47 € nicht monatlich 95 € dazu zahlen. Jetzt betreibt die IKK obwohl bekannt das die 315,47 € mein alleiniges Einkommen ist die Pfändung meiner Rente. Ist denn so etwas möglich? mfg

Antwort
von bankchef, 75

wenn das so ist musst du ein pfändungsschutzkonto (p-konto) einrichten, ohne können die dir bis ca. 1100 alles abziehen. die krankenkasse, hat leider schon viele bürger in den ruin getrieben..dass ist das * ach so reiche deutschland* hier..von dem immer gefaselt wird. niemand erzählt von den gebühren und abgaben-klemmen, die dir als geringverdiener und rentner hier die luft zum atmen rauben..

Kommentar von blnsteglitz ,

toller Kommentar von einem Bankchef- ich lach mich gerade schlapp...

Antwort
von barmer, 72

Hallo,

da stimmt was nicht. Bei 315 EUR Rente läge der Beitrag bei ca. 32 EUR. Und der Beitrag wird direkt abgezogen.

Welche Information fehlt ?

Gruss

Barmer

Antwort
von blnsteglitz, 2

was verschweigst du?

Du kannst unmöglich von deiner Rente leben.....

leg also bitte alle Fakten auf den Tisch, dann kannst du hier von unseren Experten auch einen qualifizierte Antwort erwarten.

Kommentar von bankchef ,

wieso..mit eigenheim..und erspartem geht sowas..in einem günstigen bundesland.. was soll das? allerdings ist ein rentenanspruch von 315 sehr gering.was auf kein besonders hohes einkommen zu erwerbszeiten schliessen lässt.

Kommentar von blnsteglitz ,

was soll das?

wenn deine beschreibung zutreffen sollte - sind 95 monatlich nicht des jammerns wert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten