Frage von charles100,

Pfändung bei mehreren Einkommensarten während Wohlverhaltensphase

Ich beziehe 2 Renten und auch noch Gehalt. Der Treuhänder zieht von jeder Zahlung den entsprechenden Betrag nach der Pfändungstabelle ab. Soweit sogut. Was ich aber nicht verstehe. Wenn ich Renten und Gehalt zusammenzähle, liege ich ja weit über dem Pfändungsbetrag. Das pfändet er zu Zeit nicht. Frage: a. Muss ich ihn darauf hinweisen, selbst aktiv werden. Ich will ja meine Pflichten erfüllen b Kommt das erst am Jahresende, bzw. nach der Einkommensteuererklärung, da ja erst dann der Nettobetrag feststeht, aus dem sich die Pfändung berechnet? charles100

Antwort
von alfalfa,

Sehe Dir bitte die § 850-851 ZPO an. Dort findet man die Regelungen zur Pfändung. Da unbekannt ist welche Rentenarten du beziehst und auch unbekannt ist ob nach altem/neuen Recht eine Insolvenz vorliegt und auch nicht bekannt ob private Regelinsolvenz oder geschäftliche Insolvenz ist eine Aussage ohne der Kenntnis der Aktenlage fast unmöglich.

Zumindest solltest Du beim Insolventverwalter Rücksprache halten, damit es am Ende der Wohlverhaltensphase nicht zu einer unangenehmen Überraschung kommt. Ansonsten ist das eine Frage für einen Fachanwalt. Dazu gibt es auch einschlägige Portale im Netz.

http://dejure.org/gesetze/ZPO/850e.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community