Frage von bolero,

Patenschaft für ein Kind steuerlich absetzbar?

Es gibt diese Möglichkeit, die Patenschaft für ein Kind aus der Dritten Welt zu übernehmen. Ist solche ein Engagement steuerlich absetzbar? Meine Entscheidung für oder gegen diese Patenschaft ist natürlich nicht von der Antwort auf meine Frage abhängig, aber ich würde es dennoch gerne wissen. Also vielen Dank und einen schönen Tag.

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Tritur,

Wenn Du Dein Geld für die Patenschaft einer gemeinnützigen oder mildtätigen Organisation gibst, kannst Du diese Spende steuerlich absetzen. Das Kind (oder dessen Eltern) erhält aber höchsten die Hälfte davon, den Rest verfrühstückt die Organisation selbst.

Wenn Du Dein Geld direkt an das Kind (oder dessen Eltern) zahlst, Kommt es dort ungeschmälert an, aber Du kannst steuerlich nichts absetzen.

Moral von der Geschichte: Der Fiskus begünstigt nicht die Bedürftigen, sondern irgendwelche Organisationen, welche sich aus Spendengeldern tolle Gehälter zahlen, jede Menge für Werbung ausgeben und sich irgendwelche Promis als Aushängeschilder kaufen können.

Antwort
von Anna61,

Ja, das ist absetzbar... ich habe selbst eins... Ich bekomme immer automatisch im Februar des folgenden Jahres eine Spendenquittung für das vergangene Jahre.

Anna

Antwort
von Larkolas,

Frag doch den Anbieter, ob dieser Spendenbescheinigungen ausstellt! Die Chancen stehen bestimmt nicht schlecht.

Antwort
von billy,

Ja ist absetzbar ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten