Frage von sicherfrei,

Papierausweis von der Rentenversicherung

War einigermaßen erstaunt, als ich vor ein paar Tagen meinen Rentenbescheid von der DRV erhielt und den zugehörigen Ausweis aus Papier sah. Bin ich froh, das ich noch meinen Ausweis vom Versorgungswerk habe, den kann man wenigstens herzeigen( sieht aus wie eine Bankcard). Frage : ist die Wertigkeit eines heutigen Rentners bei der DRV so gering, das ein einfacher Papierausweis zum selber ausschneiden reicht?

Antwort
von Rentenfrau,

Hallo sicherfrei, der Rentnerausweis, der im Rentenbescheid drin ist - und bei jeder Rentenanpassungsmitteilung wieder ausgedruckt wird, ist ja kein Personalausweis, sondern nur ein Nachweis, daß Du Rente beziehst, den Ausweis kannst Du bei Konzerten oder Ausstellungen vorlegen, auch bei Volksfesten, man kommt so manchmal günstiger rein, zahlt also weniger Eintritt. Die Form oder das Material des Ausweises sagt hier wirklich nichts zur Wertschätzung der Rentner aus, es ist einfach ein Ausweis in Papierform, nicht weniger und nicht mehr.

Antwort
von barmer,

Wo muss man den Rentnerausweis denn herzeigen ?

Ich bin froh, dass die DR mein Geld nicht für teure Plastikkärtchen verplempert.

Angenehmen Ruhestand !

Barmer

Kommentar von sicherfrei ,

Hallo barmer, wofür alles Geld ausgegeben wird vom Staat , das stört Dich nicht? Teure Plastikkärtchen? Das wäre eine der geringsten Ausgaben, die der Staat haben würde. Würdest Du auch einen Personal -oder Reisepass aus Papier akzeptieren, damit der Staat nicht soviel Auslagen hat ?

Antwort
von blnsteglitz,

Wo ist die Finanzfrage versteckt?

Kommentar von sicherfrei ,

Rate mal !

Kommentar von blnsteglitz ,

... mit Rosenthal? Der ist schon verblichen.....

Antwort
von Lissa,

Ich sag einfach mal: Das war schon immer so.

So viele Gelegenheiten gibt es nicht, dass man den Rentnerausweis braucht.

Man kann ihn zum Schutz in eine passende Plastikhülle stecken oder ihn laminieren.

Antwort
von Privatier59,

Und wo ist das Problem?

Antwort
von Fragfreund,

Die Frage hat aber einen interessanten Aspekt. Man sollte einen Verbesserungsvorschlag an die Rentenversicherungsanstalten machen, auf Antrag und gegen Bezahlung weitere mehr oder weniger kunstvoll gestaltete Ausweise anzubieten. Denkbar wäre auch -natürlich auch gegen Bezahlung- die Möglichkeit, ähnlich wie bei Kreditkarten--Leuten mit hoher oder Höchstrenten die Möglichkeit zum Erwerb von Platinkarten , echt vergoldeten Karten oder sogar von Karten mit eingearbeiteten Diamanten zu ermöglichen. Am Ballermann an der Bar oder bei der Ü-65 Disko wäre das doch der absolute Renner., und jeder sieht gleich, dass man es im Leben zu viel gebracht hat.

Kommentar von sicherfrei ,

Hallo Fragfreund ,könnte ein interessantes Geschäftsmodell sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community