Frage von baufifrage, 3

Panne bei Wechsel der GKV-kann das zu Nichtversicherung führen?

Angenommen ich wechsle meine gesetzl. KV- und berechne den Kündigungstermin falsch/schließe die neue Versicherung zu spät ab. Kann es dann passieren, daß ich gar nicht versichert bin?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gammoncrack, 3

Da wir eine Pflichtversicherung haben, wird die Kündigung erst wirksam, wenn ein Nachversicherer nachgewiesen werden kann.

Antwort
von Lohnverrechnung, 3

wenn was schief geht, bleibst du bei der bisherigen Kv versichert, keine Sorge!

Antwort
von SBerater, 3

da geht nichts schief. Und wenn doch, dann zahlst du üppig Zinsen für den Zeitraum mit Versicherungslücke. Das haben wir Ulla zu verdanken, die es ach so gut mit uns meinte.

Die "Strafzinsen" sollen sinken, nur weiss ich nicht, ob das schon durch ist und umgesetzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community