Frage von Hoxchick, 67

P-Konto gesperrt?

Hallo, Ich habe am 28.03 Geld bekommen, wovon ich bis heute auch die ganze Zeit was abheben könnte, nur heute gehe ich in die Bank und auf dem Bildschirm steht das ich zwar Geld drauf habe aber 0€ zur Verfügung stehen. Die Freigabe von der Bank müsste ja theoretisch schon durch sein sonst hätte ich ja die Tage nichts abheben können. Und den Maximalen Freibetrag habe ich auch nicht überschritten diesen Monat.

Das einzige was ich mich erklären könnte ist das der Gerichtsvollzieher das Sperren​ lassen hat. Er wollte eine Sachpfändung durchführen, aber da ich leider verhindert war an dem Tag müsste ich ihm Absagen (Auf dem AB gesprochen, da es außerhalb der Sprechzeiten lag).

Meine Frage ist ob er das trotzdem sperren lassen kann trotz P-Konto?

Mfg

Jan

Antwort
von Gaenseliesel, 39

Hallo, 

*An was kann es liegen, wenn ich kein Geld ausbezahlt bekomme, obwohl mein Freibetrag noch nicht ausgeschöpft ist ?*

"Beim verfügbaren Betrag kann es unter Umständen vorkommen, dass bestimmte Umsätze wie bspw. vorgemerkte Abbuchungen noch nicht berücksichtigt wurden. Der Freibetrag wird jedoch bereits systemseitig belastet. Dadurch ist es grundsätzlich möglich, dass kein Geld ausbezahlt werden kann, obwohl der verfügbare Betrag im Online-Banking oder auf dem Kontoauszug als ausreichend angegeben wird."

Siehe:

https://www.sparkasse-karlsruhe.de/de/home/privatkunden/girokonto/information-pf...


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten