Frage von gurusucher, 42

Orderzusatz "rg" korrekt gehandhabt?

Hallo, folgender Sachverhalt: unter Times&Sales für eine Aktie an einer Regionalbörse finden sich heute folgende Kurse: 1) 08:01 = 71,0 GT 2) 9:22 = 72,70rG 144 St Gestern hatte ich an dieser Börse eine Order über 30 Stück mit Limit 73,0 für diese Aktie aufgegeben (gültig bis Ende der Woche). Sehe ich das richtig, dass man mir um 9 Uhr 22 bei der Ausführung von 144 Stück zu 72,70rG zumindest einige Stücke hätte zuteilen müssen? Oder unterläuft mir da ein Gedankenfehler?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Finanzschlumpf, 23

Ich kenne es als "rationiert Geld" , aber kommt aufs gleiche raus.

Frage 1 : War es ein Kaufauftrag ?

Frage 2 : Wann wurde die Order gestern erteilt ?

Frage 3 : Was für Kurse gab es gestern ?

Frage 4 : Wurde die Order explizit an diese Regionalbörse gegeben ?

Wenn die Order heute hätte "behandelt" werden sollen, kann es nicht sein, dass Du nicht dabei bist. Es wäre unsinnig, Käufer über dem Kurs zu rationieren. Rationiert kann immer nur auf dem Kurs werden, d.h. diejenigen, die nur 72,70 bezahlen wollten werden anteilsmäßig bedient, alle die bereit waren mehr zu bezahlen müssen von der Logik her voll bedient werden.

Kommentar von gammonwarmal ,
Antwort
von gammonwarmal, 26

Ja. Der Zusatz bedeutet "repartiert Geld", somit war Nachfrage vorhanden, die aber nur teilweise ausgeführt wurde. Und Du warst eben nicht dabei :-)

Antwort
von gurusucher, 12

@Schlumpf: 

zu 1): ja, es war ein Kaufauftrag

zu 2): Die Order wurde vorgestern erteilt mit Gültigkeit bis Ende der Woche

zu 3) Steht auch in der Fragestellung: 

1) 08:01 = 71,0 GT 2) 9:22 = 72,70rG 144 St 

zu 4) So ist es 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten