Frage von profikoch,

Olympia 2020 in Japan, wie kann man durch den bedingten Aufschwung profitieren?

Macht es Sinn, jetzt einen Japan Fonds zu kaufen- die Börsen in Japan sind ja sehr euphorisch nach dem Zuschlag für Tokio - investiert ihr gezielt dort deshalb?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gandalf94305,

Wenn Du mal die anderen Länder anschaust, in denen in den letzten Jahren Olympiaden stattgefunden haben, dann wird klar, daß die Auswirkung begrenzt bleiben wird. Olympia kostet auch eine Menge Investitionsgeld, das ggf. in dieser Form an anderen Ecken fehlen wird. Natürlich kommen viele Touristen und vielleicht macht sich das im BIP sogar etwas bemerkbar, aber was passiert denn, wenn Olympia vorbei ist?

Japans Wirtschaft ist schwer einzuschätzen und die Volatilität der letzten 9 Monate zeugt nach der ersten Abenomics-Euphorie ja auch von einer gewissen Nervosität und Unsicherheit. Japan-Fonds sind schon gut gelaufen... ob sie nun nochmals einen wesentlichen Boost durch die Maßnahmen der Regierung und Notenbank erhalten, wird abzuwarten sein.

IMHO sind Privatanleger mit Market-Timing-Ansätzen immer im Nachteil, da man Informationen zu spät bekommt, wenn alle anderen schon positioniert sind. Daher kann man als harmloser Privatanleger eigentlich nur im Kern mit dem Strom und punktuell als Performanceboost antizyklisch investieren. Daher: hast Du noch keine japanische Position, wäre der Aufbau aus Diversifikationsgründen sinnvoll. Prüfe auch, ob nicht japanische Aktien in irgendwelchen anderen Fonds bereits deutlich enthalten sind.

Ich persönlich habe Industrieländer mit 30% im Portfolio gewichtet, 3% Deutschland, 10% Europa, 2% Japan, 6% USA und 9% allgemein globale Aktien aus Industrieländern. Insgesamt (auch die restlichen 70% enthalten noch ein paar japanische Werte) kommt ich so auf ziemlich genau 3% Japan und das reicht mir persönlich auch. Mehr wird dort nicht investiert - aber der Größe Japans angemessen auch nicht deutlich weniger.

Antwort
von Privatier59,

Hast Du schon mal an die enormen Kosten gedacht? Und daran, dass sich bei so exotischen Standorten das Publikumsinteresse ohnehin in Grenzen halten könnte? Und daran, dass Japan eine gane Menge von Problemen hat von denen Fukushima noch eines der kleinsten sein dürfte.

Antwort
von SBerater,

Das wird immer wieder vermutet, dass so ein Event die Börsen treiben könnte. Gezeigt hat sich jedoch, dass es eher Einzelwerte sind, weniger die gesamte Börse.

Und: Japan hat für mich eine der schwierigsten Börsen an sich. Ob sich die Börse Japan nun einfach gestaltet wegen der Olympiade? Ich denke nein!

Antwort
von Juergen010,

Üben, üben und nochmals üben !!!!

Nur wenn du Sieger einer Disziplin wirst, kannst Du von Olympia 2020 profitieren.

Selbst der Zweite ist nämlich schon der erste Verlierer.

....;-)

Antwort
von ratgeberconsult,

Nein, viel zu long term denk an Fokushima

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community