Frage von chica300478,

offene Schulden in Deutschland

Hallo,

ich habe noch offene Schulden in Deutschland. Bin letztes Jahr in die USA gezogen und habe mich nicht um diese Schulden gekuemmert. Jetzt moechte ich wieder zurueck nach Deutschland und mich auch um meine offenen Schulden kuemmern.

Meine Frage ist, wie gehe ich am besten vor? Ich denke mal das die Glaeubiger bereits auch einen Titel gegen mich haben... habe bis heute nichts von den Glaeubigern gehoert, da diese meine Adresse in den USA nicht haben.

Soll ich am besten direkt mit den Glaeubigern in Kontakt treten oder mit dem zustaendigen Amtsgericht?

Ich habe keine Arbeit, werde mir aber sobald ich in Deutschland bin eine suchen!

Ich weiss das es falsch war sich nicht um die Schulden zu kuemmern, aber man lernt ja bekanntlich aus fehlern!!

Antwort von freak,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich würde mich direkt mit meinen Gläubigern in Verbindung setzen und versuchen, eine Lösung zu finden. Ich hoffe nicht, dass Du so viele Schulden hast, dass Du diese nicht begleichen kannst. Denn dann ist die Privatinsolvenz womöglich die letzte Lösung.

Antwort von billy,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Der direkte Kontakt zu den Gläubigern wäre wohl die bessere Lösung. Aber die Jobsuche hat mindestens die gleiche Priorität, die Gläubiger werden konkrete Tilgungsplanung erwarten.

Antwort von Nutzer2011a,

Wenn Du alle Deine Gläubiger kennst, melde Dich bei ihnen. Wenn nicht, würde ich mal einen Schufa-Auszug und einen Auszug aus dem Schuldenregister des Amtsgerichts, in dessen Bereich Du die letzten Jahre in Deutschland gewohnt hast, beantragen. Da kannst Du den Stand der einzelnen Verfahren vielleicht erkennen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten