Frage von sabrinabenda, 12

obwohl meine bankomart karte die ganze zeit bei mir war würde mein konto geplündet

mir würde mein konto geplündert obwohl meine bankomart karte mir nicht abhanden gekommen ist will gerne wissen wie sowAS MÖGLICH IST

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Primus, 12

Du bist einem typischen Fall von Phishing auf den Leim gegangen.

Unter Phishing versteht man Versuche, über gefälschte World Wide Web-Seiten, E-Mail oder Kurznachrichten an Daten eines Internet-Benutzers zu gelangen und damit Identitätsdiebstahl zu begehen. Ziel des Betrugs ist es, mit den erhaltenen Daten beispielsweise Kontoplünderung zu begehen und den entsprechenden Personen zu schaden.

Antwort
von kermitlefrog, 12

Als erstes: hast Du die Karte sperren lassen? O.k., dann weiter: Bankdaten irgendwo angegeben? Kartendaten ausgespäht am Automaten oder anderem Lesegerät? Da gibt es leider viele Ansatzmöglichkeiten. Wenn Du nachweisen kannst, dass Du die Karte nicht aus der Hand gegeben hast,und nach Sperrung, haftest Du maximal mit 100 Euro. Ist Konto über Bankomat geplündert worden? Woher dann die PIN?

Kommentar von sabrinabenda ,

nein hab meinen pin nie weiter gegeben ist von gestern auf heute in der nacht passiert lieg aber schwer krank mit grippe im bett ALSO WIE KANN WER OHNE PIN UND KARTE GELDBEHEBEN

Kommentar von althaus ,

Das hat doch Privatier eindeutig erklärt wie das geht. Hast Du etwa bei einem Geldautomaten Geld abgehoben? Hier liegt die Quelle der Betrüger an die Daten zu kommen. Auf jeden Fall die Karte sofort sperren lassen und der Bank melden. Vielleicht hast Du Glück und Du bekommst den Schaden ersetzt. .

Kommentar von sabrinabenda ,

ja hab ich aber das is ende letzten monat gewesen am 19 nov seit dem nimma die bANK MEINT SIE ERSETZTEN NUR BEI DIEBSTAHL DER KARTE DIE IS ABER NOCH IN MEINEM BESITZ

Antwort
von SBerater, 10

die wenigsten Betrüger benötigen deine Bankkarte, um das Konto zu plündern. Möglichkeiten sind:

  • jemand hat deine Daten zur Bankkarte kopiert
  • jemand hat über Onlinebanking Zugriff zu deinem Konto bekommen: mTan-Betrug, iTanklau, Phishing, dh. du hast auf eine eMail geantwortet und vertrauliche Daten weiter gegeben
  • jemand hat von deinem Konto abgebucht
Antwort
von Privatier59, 8

Das ist doch bekannt: Mit speziellen Vorsatzgeräten werden am Geldautomaten die Kartendaten kopiert. Gleichzeitig wird durch eine Minikamera oder durch einen Tastaturaufsatz die Geheimzahl ausgespäht. Unmittelbar danach senden die Täter die Daten an Bandenmitglieder im Ausland, bevorzugt im Osten oder in Südamerika und die fangen munter an das Konto zu plündern. Da hilft nur sofortige Sperrung der Karte über die 116 116 und Strafanzeige bei der Polizei. Anschließend muß man sich dann mit der Bank über die Regulierung des Schadens streiten. Wenn viele Kunden gleichzeitig betroffen waren, ist eine baldige Erstattung meist kein Problem.

Kommentar von sabrinabenda ,

ja mach ich gleich morgen und wie kann ich das beweisen das die karte immer bei mir war geht um über 500 euro bin alleinerziehende mami von 4 kindern und das ausgerechnet in meinem schlechten monat

Kommentar von Privatier59 ,

Nicht morgen, sondern sofort. Sonst kannst Du den Schaden selber tragen!

Kommentar von sabrinabenda ,

gesperrt is sie schon die bank weiss bescheid haben aber gesagt da sie mir nicht gestohlen wurde übernehmen sie nicht die rückerstattung und hab es auch telefonisch schon mal mitgeteilt bei der polizei den ich gut kenne mach morgen nur mehr die niederschrieft gleich in der früh

Antwort
von montessi, 10

wie das geht, sie Anhang. http://www.polizei.bayern.de/news/warnungen/index.html/58639

Was sagt die Bank dazu- vermutlich hats ja mehrere Kunden erwischt-weil der Automat manipuliert wurde, an dem du Geld gezogen hast. Wende Dich an die Beschwerdeabteilung der Bank und poche auf Ersatz des Schadens. Viel Glück!

Antwort
von billy, 9

Ein klassischer Fall von Phishing.

Kommentar von sabrinabenda ,

was is bitte phishing

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten