Frage von Bellalein, 134

Ich habe von meiner Zeitarbeitsfirma - trotz Kündigung - einen neuen Arbeitseinsatz bekommen, wie verhalte ich mich nun?

Danke für die Antworten .

Meine Zeitarbeitsfirma hat nun eine neue Arbeit für mich... naja, mehr oder weniger schlecht bezahlter Job. Aber was soll man da machen. Wird nun die Kündigung aufgelöst? Bekommt man dafür einen neuen Arbeitsvertrag (der dann von neuen wieder anfängt) oder dann eher einen neuen Arbeitseinsatzzettel, den man unterschreiben muss? Achja, da ich jetzt schon eine zeitlang Zuhause war, wegen Kündigung muste ich meinen ganzen Urlaub und meine Überstunden dafür hernehmen, dass ich diese Zeit mit Urlaubsantrag überbrücken muss.Meine Zeitarbeitsfirma bestand darauf .

Herzlichen Dank für eure Antworten.

Antwort
von Bellalein, 110

Hallo, sorry, das ich es nicht genauer beschrieben hatte.

Stimmt schon, ich bin zur zeit etwas gesundheitlich angegriffen, mache mir viele Gedanken und schlafe schlecht bis gar nicht.

Die Kündigung läuft bis zum 15.11. Hatte auch in der letzten Zeit, in dem ich noch bei meinem alten Einsatz  tätig war einiges an Überstunden.

Wie gesagt, meine Zeitarbeitsfirma bietet mir einen neuen Job an. 3 Schicht in der Produktion (8,80 Euro), kein Fahrgeld , nichts mehr dazu. Muss um die 20 km einfach fahren. Wenn ich die Arbeit nicht annehme, bekomme ich sicherlich eine Sperre beim Arbeitsamt. Gemeldet habe ich mich beim AA schon.

Zum Arbeitsgericht bin ich noch nicht gegangen, da ich letzte Woche über diese Zeitarbeitsfirma ein Vorstellungsgespräch hatte und so erhoffte, einen guten Job zu bekommen, dass sich allerdings als negativ herausstellte.

Vielen Dank für eure Hilfe

LG Bellalein

Kommentar von Gaenseliesel ,

Sperre ? die Zeitarbeitsfirma hat dich gekündigt, dies ist erst einmal ohne Alg Sperre.

 " mal rein in die Kartoffeln und im nächsten Moment wieder raus " ....was sind das für Methoden mit Arbeitnehmern umzugehen ?

Es ist zum xxxxxx  :-(((    .........dann bei dem Hungerlohn und ohne Zuschüsse wie Fahrgeld !

Das Vertrauen in diese Firma ist doch jetzt schon dahin ! 

Bekommt man dafür einen neuen Arbeitsvertrag (der dann von neuen wieder anfängt)

......und mit neuer Probezeit, wenn es dumm läuft !

geh zum Arzt .... "die seelische Belastung ist zu groß, da das Vertrauensverhältnis gestört ist."

Es gibt Zeitarbeitsfirmen wie Sand am Meer, such dir eine arbeitnehmerfreundliche in deinem Wohnbereich oder nutze das Internet. z.B.

http://www.kennstdueinen.de/branche-zeitarbeit-587.html

oder ähnliche.

Alles Gute, ich hoffe du hast Glück !

Antwort
von Mikkey, 134

Es ist ziemlich frustrierend, wenn man hier antworten will und dem Fragesteller nützlich sein könnte, aber weder Nachfragen beantwortet werden noch Ratschläge angenommen werden.

Warum in Gottes Namen hast Du Dir den Urlaub in dieser Form aufdrngen lassen, obwohl Dir hier etwas ganz Anderes geraden wurde?

Wie lauten die Formulierungen zur Kündigung?

Sieh halt zu, dass Du die letzten Tage abgerissen bekommst und sei froh, von dem Laden weg zu sein.

Antwort
von Zitterbacke, 110

Du schreibst nicht zu wann du gekündigt wurdest ?

Warst du schon beim Arbeitsamt ?? Dazu bist du verpflichtet , um einer eventuellen Sperre zu entgehen .

Wenn du jetzt diesen Einsatz nicht annimmst , könnte dir wegen Arbeitsverweigerung fristlos gekündigt werden . Du wärst dann früher weg .

Da auch der Urlaub und die Überstunden schon abgegolten sind ,würde ich dir raten eine neue Firma zu suchen .

Gruß Z... .

Kommentar von Zitterbacke ,

@Bellalein

 Ich habe gerade deine vorher eingestellten Fragen gelesen (mache das zu wenig ) und dort ist der 15. 11. als letzter Tag aufgeführt .

Du bist doch sicherlich "nervlich" angegriffen , oder ?  Geh zum Arzt und alles ist i.o. !

 Ich glaube nicht , daß dein "alter" Arbeitgeber dich zur Rechenschaft zieht . Denn die Art und Weise wie mit dir umgegangen wurde, ist bei den Arbeitsgerichten äußerst unbeliebt .

Der Gang zum Arbeitsamt sollte dennoch schon gewesen sein .Sonst umgehend erledigen.

Antwort
von Tina34, 102

Wie Zitterbacke schon schriebe wäre es auf jeden Fall gut folgendes zu wissen:

Zu wann wurdest du gekündigt

bist du arbeitslos gemeldet

Das dir die Firma deinen "Resturlaub" + Überstunden gewährt wenn du gekündigt bist ist normal. Allerdings ist die Frage ob die Kündigung überhaupt rechtens ist!?!?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten