Frage von Viseu, 8

Neue oder gebrauchte Immobilie kaufen, welche Vor-Nachteile gibt es jeweils zu beachten?

Eine Immobilie soll her-zur Vermietung-macht es einen Unterschied ob gebraucht oder neu-was eignet sich besser-was gilt zu beachten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gandalf94305, 8

Neu: Risiken durch Baumängel und unerwartete Eigenschaften des neuen Gebäudes, Risiko durch eigene Gestaltungswünsche, die bei einem gebrauchten Gebäude nicht auftreten würden.

Gebraucht: Gebäude ist bekannt, Bausubstanz kann beurteilt werden, daher i.d.R. hier keine Überraschungen, jedoch auch wenig Spielraum für neue Ideen und Umbauten.

Mischung: gebraucht und solide, aber renovierungsbedürftig kaufen, nach eigenen Vorstellungen umgestalten.

Kommentar von Snooopy155 ,

"....nach eigenen Vorstellungen umgestalten"

Ist das nicht blauäugig, wenn das Objekt weiterhin vermietet werden soll? Dann solltes es doch nach mietsteigernden Gesichtspunkten umgestaltet werden.

Kommentar von gandalf94305 ,

In diesem Fall sind die "eigenen Vorstellungen" die, wie man Mieter idealerweise anzieht und bindet.

Jeder Vermieter hat eine bestimmte Zielgruppe im Auge. Wenn man Studenten adressiert, braucht es kein Naturholzparkett und Marmor im Bad, Laminat und die Dusche reichen. Wenn ich potentere Kunden adressieren will, braucht es etwas Besonderes. Da kommt dann die Atmosphäre eines Altbaus mit vielleicht einem kleinen Baumbestand im Garten recht.

Antwort
von freelance, 5

klar macht das einen Unterschied. Wenn du mit neu auch das meinst, dass du neu bauen willst, dann hast du richtig Stress. Dann kann es dauern, bis du vermieten kannst, dann musst du die Handwerker koordinieren, prüfen, etc.

Wenn du nur den Unterschied von Neu- oder Altbau meinst und du kaufst eine fertige Wohnung, dann ist ein Neubau vermutlich sicherer, weil dann für Jahre keine Investitionen nötig sein sollten. Und ein Neubau wird vermutlich auch besser vermietbar sein. Nachteil: geringere Rendite, da vermutlich die Anschaffungskosten höher.

Bei Altbau kann man auch die Katze im Sack kaufen. Kennt man sich nicht aus, ist das Risiko verdeckter Mängel nicht gering. Und der Renovierungsstau kann hoch sein.

Wenn die Lage nicht stimmt, hast du mit beiden Typen von Immo ein Problem.

Kommentar von FREDL2 ,

@freelance: nur als kleine Ergänzung

Bei Altbau kann man auch die Katze im Sack kaufen.

Wer dabei die im Verhältnis überschaubaren Kosten für einen Sachverständigen spart, der kauft die Katz im Sack.

Antwort
von robinek, 6

Neu oder gebraucht zur Vermietung?! Das ist relativ!Kommt auf die Immobilie, die Lage, die Ausstattung, den Preis und, und, und an. Würde zunächst unter Vorlage aller meiner Einkommens- und Vermögensverhältnisse mich von einem Steuerberater beraten lassen. Habe persönlich 5 Immobilien besessen! Du möchtest ja Vorteile sehen!

Antwort
von Patrizia425, 5

Neben der Baussubstanz solltest du auch die Bodenbeschaffenheit, Stromanschlüsse und auf der Verschuldung des Geländes achten beachten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten