Frage von Geckofraegtnach, 25

Naturschutzgebiet wird bebaut - Wertminderung des Nachbargrundstücks?

Hallo miteinander,

habe ich Anspruch auf Ersatzzahlung wenn das Naturschutzgebiet, welches unmittelbar an mein Grundstück angerenzt durch den bebauungsblan in ein baugrundstück geändert wurde. Anstelle eines waldgrundstückes wird nun ein mehrfamilienwohnkomplex hinkommen. Mir ist bewusst das ich die schöne Ruhige Lage nicht automatisch mit dem eigenen Grundstück erworben habe, jedoch unter der festen Annahme, dass ein naturschutzgebiet nicht bebaut werden darf.

vielen lieben Dank

Antwort
von Privatier59, 21

Nein, das ist ein Lagevorteil der nicht zu entschädigen ist.

Wenns Dich beruhigt: Das gilt auch umgekehrt.

Kommentar von Geckofraegtnach ,

umgekehrt?

Antwort
von billy, 20

Nein kein Anspruch auf Ersatzzahlung, von wem und aus welchem Grund auch?

Kommentar von Geckofraegtnach ,

da man für das grundstück mehr gezahlt hat, da es eigentlich nur von einer seite bebaut werden kann.

Antwort
von Primus, 15

Nach ständiger Rechtsprechung hat ein Nachbar keinen Rechtsanspruch auf Erhaltung einer Aussicht, wohin auch immer. Ebenso besteht kein Abwehranspruch auf Einsicht auf sein Grundstück.

Selbst ein Anwalt würde nicht weiterhelfen können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten