Frage von deborah,

Nachzahlung der einbehaltenen Prozente der EU-REnte bei Umwandlung in Altersrente?

Ich, 60 Jahre alt, beziehe seit 2004 100%ige Erwerbsunfähigkeitsrente. 1. Ist es möglich, diese mit 63 Jahren in Altersrente umzuwandeln? 2. Werden die bis dahin von der Deutschen Rentenversicherung einbehaltenen 10,8 (oder mehr Prozent) sämtlich nachgezahlt, wenn man Altersrente bekommt, oder verliert man diese einbehaltenen Prozente für immer? Danke für baldige Antwort.

Antwort von heinerbumm,

Ja, du kannst mit 63 Jahren in Altersrente gehen. Die EU-Rente wird nicht umgewandelt, sondern fällt weg, stattdessen fließt die Altersrente und diese wird ganz neu berechnet. Wie hoch aber die Abschläge sind kommt darauf an welche Altersrente du möchtest (Altersrente für Schwerbehinderte, Altersrente für Frauen, Altersrente für langjährig Versicherte) bzw. für welche dieser Rente du die Anspruchsvoraussetzungen erfüllst.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten