Frage von calla,

Nachzahlung aus Lebensversicherung-wie schnell kommt der Kunde an das Geld?

Wenn der Versicherer nach Kündigung zur Nachzahlung bereit ist, weil zuerst zu wenig ausbezahlt worden wäre, wie lang muß man dann warten auf die Rückerstattung, welche Nachfrist ist angemessen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sobeyda,

Normalerweise sollte sowas schnell gehen, wobei ich mich jetzt nicht festlegen möchte, was "schnell" bedeutet.

Das Problem der meisten Versicherungen ist, dass sie die Entscheidung vom BGH aus dem letzten Jahr, um die es hier vermutlich geht, noch nicht technisch umgesetzt haben. Bei solchen plötzlichen Sachen, muss häufig die Planung in der IT noch einmal gemacht werden.

Nichtsdestoweniger trotz sollten die technischen Probleme der Versicherung nicht Deine sein. Ich würde denen vier Wochen geben und dann mal nachfragen und ggf. etwas Druck machen. Man kann solche Fälle auch manuell bearbeiten.

Antwort
von Sirene089,

Hallo,

Hast du die Lebensversicherung schon gekündigt ? Eine weitere Option wäre es nämlich die Lebensversicherung einfach zu verkaufen. Bei der Option Lebensversicherung verkaufen(http://wirtschaft.pr-gateway.de/geldanlagehilfen-holt-aus-ihrer-lebensversicheru...) springt auch ne Menge Geld bei raus. Man muss halt nur ein bisschen Recherchieren um ein gutes Unternehmen zu finden.

MfG Sirene

Antwort
von michael78,

kommt auf den versicherer drauf an, müssen ja auch erstmal prüfen ob alles seine richtigkeit hat.....würde aber auch, aus eigener erfahrung heraus, wie sobeyda sagen- ca. ein monat. grüßle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community