Frage von JonnyE,

Nachbarn zur Sanierung des Balkons zwingen

Unser Nachbarhaus hat einen alten Balkon, der schon lange nicht mehr genutzt wird, weil selbst die Besitzer zugeben, dass er nicht mehr sicher ist. Allerdings wollen sie auch kein Geld in die Sanierung stecken oder jemanden bezahlen, damit man das Ding einfach abreißt. Ich habe aber Bedenken, dass der ganze Balkon bald einstürzt. Ich habe letztes gesehen wie ein Stück Stein aus der Verankerung einfach runtergefallen ist. Kann ich meine Nachbarn zwingen daran etwas zu ändern? Der Balkon ist an der Ecke ihres Grundstücks und wenn es blöd läuft könnte ein herabstürzender Balkon auch auf den Weg fallen, auf dem meine Kinder öfters hin und her laufen. Auf freundliches aufmerksam machen reagieren die Nachbarn leider nicht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sobeyda,

Du kannst Deinen Nachbarn zu gar nichts zwingen, er ist ein freier Mensch.

Aber eine Behörde könnte es. Das Bauamt oder wer auch immer dafür zuständig ist. Dahin würde ich mich wenden. Wenn es wirklich gefährlich sein sollte, würde ich meinen Kindern auch strengstens verbieten, sich in die Nähe des Balkons zu begeben.

Antwort
von WolfgangB,

Du kannst die Sache nur beim Bauamt anzeigen und deine Bedenken äußern. Fraglich ist aber ob das der richtige Weg ist um eine gute Nachbarschaftsgemeinschaft aufrecht zu erhalten. So etwas ist häufig der Anfang eines langjährigen Nachbarschaftsstreits. Daher würde ich eher nochmals versuchen auf den Nachbarn zuzugehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten