Frage von Univers24, 132

Nach welchem Steuerbescheid bemisst sich der KV-Beitrag bei Rentnern mit freiberuflichem Nebeneinkommen?

Der Gewinn war 2014 ca. zehntausend € lt. Steuerbescheid, eingereicht November 2015. Voraussichtlich in 2016 nur Verlust. Die KK verlangt 2016 einen Beitrag bemessen nach Steuerbescheid 2014 - dagegen wird angeblich geklagt. Gibt es eine Sammelklage gegen das Gesetz, auf das sich die KK beruft? Liest die KK das Gesetzt richtig? Wenn ja: Normenkontrollklage der Interessengemeinschaft oder eines Vereins? Wer weiß bescheid - wer hilft? Bis auf weiteres werde ich keine Beiträge in 2016 zahlen - die Forderung ist offenkundig sozialwidrig wenn man berücksichtigt, dass die Nebeneinkünfte bei Rentnern tendenziell immer geringer werden. Bis 2013 hat es noch den "Gewinneinbruch" gegeben jetzt angeblich nicht mehr relevant.

Antwort
von minnikat, 114

Bei mir war es so, dass die KK immer vom letzten Einkommensteuerbescheid ausging. Sobald der neue Bescheid bei der KK eingereicht wird, wird der Beitrag angepasst. Das ist auch gesetzlich geregelt. Mir hat damals meine KK den Gesetzestext zukommen lassen. Ich schau grad mal, ob ich es in meinen unterlagen finde...

Antwort
von minnikat, 103

http://www.akademie.de/wissen/steuerbescheid-einkommensnachweis-krankenversicherung

Da steht der Link zum Gestzestext mit drin, gruß...

Kommentar von gammonwarmal ,

Vielleicht 3 Kommentare zu einer Frage?

Kommentar von LittleArrow ,

3 Kommentare

Bislang sind es "Antworten". minnikat kennt die hiesige Kommentarfunktion vielleicht noch nicht.

Aber der Link ist doch ganz gut oder, gammonwarmal?

Kommentar von Gaenseliesel ,

sag mal minnikat, war kein Platz mehr in der ersten Antwort für den Link ? 

Es ist sonst möglich, diesen auch noch nachträglich unter " Kommentieren " (zu deiner Antwort) einzustellen.

Versuch's mal bei nächster Gelegenheit, Danke !

Kommentar von LittleArrow ,

Ich sehr es eher unter dem Aspekt des tatsächlichen Informationsgewinns. Immerhin hat minnikat das Versprechen, den Text zu suchen, erfüllt. Das finde ich wesentlicher, als die Kritik an einer zweiten Antwort.

minnikat ist immerhin seit 2015 hier im Forum und ist mir nicht als "aggressive Punktesammlerin" aufgefallen, aber vielleicht ist sie nun voll motiviert?

Kommentar von gammonwarmal ,

Die gestrige Aktion sah aber sehr nach Punktesammeln aus. Da wurden im Sekundentakt die Antworten reingeschossen, und dann auch teilweise sehr unnötig. Lassen wir uns mal überraschen. Wir freuen uns ja über jeden, der hier qualifiziert beiträgt.

Kommentar von Zitterbacke ,

Und nicht gleich wieder verschwindet.

Immer mehr ältere Menschen verschwinden im Internet, weil sie die Tasten "Alt" und "Entfernen" drücken!

Kommentar von Gaenseliesel ,

ist ja richtig soweit aber was hindert sie daran, den Link unter ihrer bereits veröffentlichen Antwort " Kommentieren " (auch noch nach Stunden möglich ) zu platzieren.

Deshalb, die gestrigen Aktionen ließen in der Tat ein  - Punkte sammeln  - vermuten. Vielleicht lag dies nicht in minnikat s Absicht, auffällig war es schon !   

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community