Frage von cyrssmth, 11

Nach Kündigung durch AG + 3monatiger Selbstständigkeit mit SV-Zahlung: Recht auf ALG I ?

Mein Arbeitgeber wird mir zum Zeitpunkt x kündigen. Ich könnte mich für drei Monate selbstständig machen, dazu hätte ich einen Auftrag und würde in diesem Zeitraum meine SV-Beiträge weiter zahlen (AV, RV, KV) Nun möchte ich gerne wissen, ob in dem Falle, das kein Folgeauftrag kommt, ich Anspruch auf ALG I habe.

Randbedingung: Es wurden in den vergangenen 24 Monate SV-Beiträge gezahlt. Meine Arbeitsagentur ist sich nicht hundertprozentig sicher ;-)

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Lissa, 10

Es gibt die Möglichkeit, während einer selbständigen Tätigkeit Beiträge an die Agentur für Arbeit zu zahlen.

Damit erhält man sich seinen Arbeitslosengeldanspruch.

Hier findest du weitere Informationen: http://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/BuergerinnenUndBuerger/ArbeitundBeru...

Antwort
von hildefeuer, 11

Die Ansprüche auf ALG I verfallen nach 4 Jahren. Solange Du keinen neuen Anspruch erwirbst, wird das ALG nach dem letzten Gehalt/Lohn ermittelt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community