Frage von Nicodemus, 10

Muss Zahnzusatzversicherung bei Auslandszahnersatz (EU) zahlen?

Meine Zahnzusatzversicherung hat es abgelehnt, für ein Implantat, das ich in Ungarn machen ließ, zu bezahlen. Mit der Krankenkasse hatte ich keine Probleme damit. Ich habe gehört, dass die Zahnzusatzversicherung zahlen muss, sofern ein deutscher Heil- und Kostenplan besteht und das Land zur EU gehört. Ist das richtig?

Antwort
von angel8541, 9

Hast Du den Heil & Kostenplan vorher nicht bei deiner Versicherung eingereicht und dabei nachgefragt ob die die Leistungen auch in Ungarn übernehmen?

http://www.test-zahnzusatzversicherung.de/ hat mir geraten dringend die Kostenübernahme bei Behandlungen im Ausland zu klären.

Das hat mir sehr geholfen und ich bin dabei sehr gut gefahren.

Antwort
von niesser, 10

ob sie zahlen muss, das ist kein per Gesetz vereinbartes Muss, sondern steht in deinen Vertragsbedingungen. Nur wenn dort diese Leistung mit angegeben ist, wird bezahlt. Ist es nicht mit angegeben, dann wird nicht gezahlt.

Antwort
von Primus, 6

Es gibt Versicherungen, die die Kosten des ausländischen Zahnersatzes übernehmen und es gibt welche, die sie ablehnen.

Von daher ist eine frühzeitige Information unumgänglich, wenn man nicht auf den Kosten sitzen bleiben möchte.

Sie auch hier:

http://www.zahnzusatzversicherung-im-vergleich.de/zezv_agb.pdf

Kommentar von alfalfa ,

Na da hast Du ja ein Link herausgesucht aus dem Jahr 2005 und von der Conti zu Tarifen die längst verkaufsgeschlossen sind. Ich glaube nicht, das das nur Ansatzweise passt. Die Prüfung auf Zahnersatz beginnt bereits bei der Frage von Zahnstaffeln und Leistungsausschlüssen.

Antwort
von Sobeyda, 4

Was die Versicherung leistet, ist in den Versicherungsbedingungen geregelt.

Hat die Zusatzversicherung die Behandlung genehmigt? Dann wird sie Dir doch auch geschrieben haben, was sie wie leistet.

Antwort
von Privatier59, 3

Schau in Deine Versicherungsbedingungen. Da steht das drin und was nicht drin steht, das gilt auch nicht.

Antwort
von alfalfa, 4

Das lässt sich ohne die Kenntnis der Versicherungsbedingungen bzw Kenntnis des Tarifs/Gesellschaft nicht beantworten. Denn:

  • Es gibt Tarife die Begrenzungen bei Materialien haben
  • Tarife die die Bezugsquelle vorschreiben
  • Tarife die nur in der EU/EWG leisten
  • Tarife die nur nach Vorleistung der GKV leisten
  • Tarife die bestehende Zahnlücken ausschließen

usw. Was Dein Tarif hergibt, weiß ich nicht. Dazu müsste ich Tarif/Gesellschaft und Antragsformular kennen.

Du hast Doch einen Vermittler, der Dir den Tarif angeraten hat. Was sagt er dazu? Oder hast Du online abgeschlossen?

Antwort
von ErikVoigt, 5

Auf jeden Fall sollte man entweder mal bei der Versicherungsgesellschaft anrufen und nachfragen, oder man schaut in den Vertragsbedingungen. Generell gibt es folgende Leistungen einer Zahnzusatzversicherung: http://www.zahnzusatzversicherungen-vergleich.com/welche-verschiedenen-zahnzusat... Es gibt natürlich die einen oder anderen Tarife, die erweitert oder um einige Leistungen gemindert sind. Dies steht aber alles in den Bedingungen.

lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community