Frage von EllaD 23.08.2011

Muss Rechtsschutz Gutachterkosten übernehmen?

  • Antwort von Zitterbacke 23.08.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Schau` in deine Vertragsbedingungen.Von den meisten Rechtsschutzversicherungen werden oft nur die Kosten für einen "öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen" übernommen, da diese Bezeichnung geschützt ist und somit die Qualität eines Gutachtens gewährleistet wird. Gruß Z... .

  • Antwort von Treiber 25.08.2011

    Die Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten eines versicherten Rechtsfalls. Darin enthalten sind auch

    • die Gerichtskosten einschließlich der Entschädigung für Zeugen und Sachverständige, die vom Gericht herangezogen werden, ... - §5(1)c) ARB
    • *die übliche Vergütung eines öffentlich bestellten technischen Sachverständigen oder einer rechtsfähigen technischen Sachverständigenorganisation in Fällen der
      • Verteidigung in verkehrsrechtlichen Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren;
      • Wahrnehmung der rechtlichen Interessen aus Kauf- und Reparaturverträgen von Motorfahrzeugen zu Lande sowie Anhängern* - §5(1)f)aa) ARB

    Diese Texte sind nach den Musterbedingungen des GDV. Die Regelungen deiner Versicherung können davon abweichen. Schau einfach in die Bedingungen (ARB), ruf bei der Schadenabteilung der Versicherung an oder - noch einfacher - lass das durch deinen Anwalt mit der Versicherung klären.

  • Antwort von GrafNobbi 23.08.2011

    Ich schließe mich der Auffassung von Zitterbacke an. Nach Auskunft meines Rechtsanwalts ist die entscheidende Bestimmung in § 5 (1) f ARB 2000.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!