Frage von Jigsaww333,

Muss man Restschuldversicherung bei derselben Bank abschließen, die Baufinanzierung übernimmt?

Guten Abend, kann mir einer von euch sagen, ob man man eine Restschuldversicherung beim Hausbau bei derselben Bank abschließen muss, die auch die Baufinanzierung übernimmt? Oder kann man komplett frei wählen? Schönen Abend noch und danke!

Hilfreichste Antwort von Awando,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du hast im Prinzip freie Auswahl. Die Bedingungen sind sehr unterschiedlich. Grundsätzlich sollte man sich einmal genau anschauen unter welchen Voraussetzungen diese Absicherung eintritt. Meist sind die Angebote uninteressant. Viele Menschen vergessen das hier gleiche Kriterien wie für andere Versicherungen zugrunde liegen können. Z.B. in der Definition Unfall usw. . Bei Arbeitslosigkeit wird zudem nur die offene Rate für eine begrenzte Zeit übernommen. Meist auch nicht wenn man selber kündigt. Wer privat eine, sehr wichtige, BU Absicherung hat und noch den Todesfall abgesichert hat, benötigt wohl kaum ergänzenden Schutz hier.

Antwort von Gruber,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nein, da hast du die freie Auswahl. Ich würde auf jeden Fall nicht den Fehler machen und mich nur bei meiner Bank erkundigen. Wenn du andere Angebote auf dem Tisch hast, dann hast du auch bessere Argumente, um deine Bank vielleicht noch zu ein paar mehr Zugeständnissen zu bewegen und ihr Angebot nachzubessern.

Antwort von LittleArrow,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hier findest Du Informationen über das Müssen und Können: https://www.test.de/themen/bauen-finanzieren/test/Restschuldversicherung-Mehr-al...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community