Frage von DERzahnarzt,

Muss man für die Schulden aufkommen die der Ex-Partner im Trennungsjahr macht?

Wie verhält es sich wenn ein Partner im Trennungsjahr Schulden anhäuft? Muss der andere Partner befürchten im Gewinnausgleich für diese Schulden teilweise aufkommen zu müssen?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AnnaMK,

Wie die Floskel Trennung "Tisch und Bett", deren Einhaltung die Voraussetzung für die Anerkennung des Trennungsjahres ist, besagt mussen die "jeweiligen Lebensbereiche getrennt gehalten werden". Logsicherweise müsste das auch heißen, dass evtl. gemachte Schulden nicht auf den anderen Ehepartner übertragen werden können. Quelle für die Information und das Zitat: www.online-scheidung-anwalt.de/scheidung-online-informationen/fragen-und-antwort... unter dem Kapitel "Wann kann eine Ehe geschieden werden?".

Antwort
von pelikan888,

Das Wort Trennung sagt doch alles ! Es ist alles getrennt!! Sie haben doch nichts unterschrieben, oder ? Also ist jeder für sich verantwortlich..........mit allem

Antwort
von Gaenseliesel,

Hallo, in der Trennungszeit haftet jeder Ehepartner selbst für seine gemachten Schulden. http://www.affr.de/beratung_haeufige_fragen.htm : " Muss ich nach der Trennung für die Schulden meines Ehepartners haften?" K.

Antwort
von EnnoBecker,

Was für ein Gewinnausgleich?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community