Frage von herrhuber,

Muß man eigens Krankenversicherung bezahlen, wenn man 400 Euro Job annimmt?

Wenn man einen 400-Euro-Job annimmt, muß man dann Beiträge an die Krankenversicherung abführen, wenn man beim Partner mitversichert ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Matrix,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

meines wissens liegt dort die grenze bei 360 euro:

Krankenversicherung:

Durch den 400-Euro-Job entsteht kein neuer Anspruch. In vielen Fällen wird der Arbeitnehmer allerdings anderweitig krankenversichert sein. Für die Familienversicherung liegt die Einkommensgrenze zwar bei 350 Euro, bei geringfügiger Beschäftigung ist sie aber auf 400 Euro erhöht. Eine Familienversicherung setzt voraus, daß der Ehegatte Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse ist. Bis zum 18. Lebensjahr

http://www.400-euro.de/400/versicherung.html

Antwort
von Schiko,

Für den 400 Eurojob, ohne Steuerkarte, sind ja bei der Abführung von 30% Abgaben durch den Arbeitgeber auch Beiträge für die Kranenkasse enthalten. Versichert bist damit aber nicht , dafür hast Du anderweitig zu sorgen.

Antwort
von mig112,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nein, da man erst bei 401 EUR versicherungspflichtig würde!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Die unter finanzfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.