Frage von Teaparty, 32

Muß man der Risiko-LV melden, wenn man Motorradführerschein macht und künftig Motorrad fährt?

Ist das ein Risikosport, der gemeldet werden muß oder nicht?

Antwort
von Primus, 32

Die Frage wurde schon mehrmals gestellt.

Bei Lebensversicherungen und Risikoversicherungen brauchen keine nachträglichen Angaben gemacht werden, solange Du privat und hobbymäßig fährst.

http://www.finanzfrage.net/frage/muss-man-einer-lebensversicherung-melden-wenn-m...

Antwort
von RothMike, 29

nein, wenn du zum Vertragsabschluß noch nicht den FS hattest, denke ich nicht. Die Fragen richten sich zu dem Vertragszeitpunkt ja nach dem IST Zustand. Aber ein Blick in die Versicherungsunterlagen kann nicht schaden.

Antwort
von billy, 28

Ich meine nicht, aber kannst ja die Frage nochmals hier einstellen. http://www.motorradfrage.net/?utm_source=direct&utm_medium=banner&utm_ca...

Antwort
von Privatier59, 25

Fragt die LV bei Vertragsabschluß danach? Habe ich noch in keinem Antragsformular gesehen. Wieso soll man Risiken mitteilen, nach denen nie gefragt worden ist?

Kommentar von Niklaus ,

Ja manche Versicherung fragen explizit nach. Aber man muss es nicht melden, wenn, man sich später dazu entscheidet.

Antwort
von althaus, 26

Man muss auch nicht angeben, wenn man angefangen hat zu Rauchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community