Frage von Nasduck,

Muss man der Hausratversicherung von einer Katzenklappe erzählen?

Muss man die Hausratversicherung darüber in Kenntnis setzen, dass man eine Katzenklappe einbaut? Der Verkäufer sagte mir so etwas, da er meinte, dies sein ein potentielles Sicherheitsrisiko, welches auf jeden Fall gemeldet werden müsse.

Antwort
von GeoffHarper,

Es schadet sicher nicht die Katzenklappe zu melden aber notwendig ist es nicht unbedingt, da die Katzenklappen so konstruiert sind, dass sie einen Einbruch nicht erleichtern.

Antwort
von emiil,

Normalerweise werden Katzenklappen so angebracht, dass dadurch kein Einbruch möglich ist. Man sollte aber eine verkehrsübliche Klappe nutzen und diese auch professionell einbauen. Bei Marke Eigenbau könnte vielleicht die Versicherung stutzig werden.

Aber eine Meldepflicht besteht nicht.

Antwort
von DerMakler,

Bitte melden Sie die Katzenklappe Ihrer Hausratversicherungen ! Einige bestehen darauf laut VHB ( dort werden Katzenklappen als bauliche Veränderungen benannt !) andere nicht !

Denn keiner kann nämlich sagen ,was eine ordnungsgemäß angebrachte Klappe darstellt ! Allein ob die Verdeckung aussen oder innen angebracht wird , scheidet die Geister !

Was soll passieren ? Wenn es der Hausratversicherer weiß, sind sie auf der sicheren Seite ! Das keine Pflicht der Meldung besteht , heißt noch lange nicht ,das kein Risiko erhöhung darstellt ! Der Versicherer hilft Ihnen hier auch weiter !

HG DerMakler

Antwort
von jona968,

Grundsätzlich muiss der Einbau einer Katzenklappe der Hausratversicherung nicht gemeldet werden, da sie keine Gefahrerhöhung darstellt. Allerdings muss sie so eingebaut werden, dass sich niemand mithilfe der Katzenklappe Zugang oder Zutritt zur Wohung verschaffen kann.

Wenn durch die Katzenklappe z. B. mit wenigen Handgriffen ein Schlüsselkasten oder Fenstergriffe erreichen lassen, wirkt das sich im Schadensfall durchaus auf die Leistung der Hausratversicherung aus.

Kommentar von FREDL2 ,

Wenn durch die Katzenklappe z. B. mit wenigen Handgriffen ein Schlüsselkasten oder Fenstergriffe erreichen lassen

Da dürfte die Klappe eher für einen Tiger eingebaut worden sein ;-))

Kommentar von jona968 ,

Irrtum. :-)

In der Vergangenheit musste sich das Landgericht Dortmund mit einem Fall beschäftigen, wo Einbrecher durch die Katzenklappe hindurch einen Fenster- oder Türgriff entriegeln konnten und somit der Einstieg in die Wohnung möglich war. Ohne den Fall näher zu kennen, unterstelle ich mal, das die Wohnungsinhaberin die Katzenklappe höchstens für einen Stubentiger eingebaut hat.

Kommentar von FREDL2 ,

@jona968: ich beaufsichtige momentan 2 Katzenklappeninhaber und hab es versucht. Mein Arm ist ca. 1 m zu kurz. Bisher hielt ich den für normal lang.

Kommentar von jona968 ,

Völlig klar. Es ist aber passiert. In dem Fall war es wohl als grob fahrlässig von der Katzenhalterin zu betrachten. Gut, dass Deine Katzenfreunde da besser gesichert sind.

Antwort
von gammoncrack,
Kommentar von DerMakler ,

Das ist leider nicht richtig bzw. der Link /Aussagen wurden mittlerweile angepaßt ! Die GDV hat in diesem Punkt auch die VZ aufgefordert ,die Aussagen hierzu zu revidieren ! HG DerMakler

Kommentar von gammoncrack ,

Du hast doch bestimmt einen Link zu Deiner Aussage. Wäre nett, wenn Du den hier einmal reinstellst.

Beim GDV ist nämlich hierzu nichts zu finden.

Kommentar von DerMakler ,

Ach ja ! Ich bin nicht die Pressestelle der GDV ! Das Archiv der GDV ist sehr umfangreich ! Vielleicht selber nachfragen ?? ooder für den Link ..hier hält man viel vom kollegialen Umgang smile

HG DerMakler

Kommentar von gammoncrack ,

Bist Du natürlich nicht! Aber beim GDV weiß kein Mensch etwas davon. Du bist eine echter Witzbold, der sich rühmt, ganz besondere Beziehungen zu haben. Mich überzeugst Du damit keines Falls.

Kommentar von DerMakler ,

Ach ja, was haben dir hier schon viele gesagt : Nicht immer direkt persönlich werden !..und vor allen andern nicht irgendwelche Unterstellung andichten !

Wenn du das so meinst ,was du beim GDV ausgegraben hast ..und rühmen mit Kontakten ? ..Oh Mann..hier hat jeder den gleichen Kontakt zum GDV ..! Du vernetzt alle deine Aussage auch mit keinerlei Bestätigung ..aber eine verlangen..Na herzlichen Glückwunsch !

Denkst du wirklich ,mit deiner Art überzeugst du hier auch nur einen ??

HG DerMakler

Kommentar von gammoncrack ,

Können wir ja abwarten. Wo habe ich mich jemals mit Kontakten gerühmt? Habe ich jemals gesagt;: " Ich war bei den großen Drei"? Bestimmt nicht. Ich halte Dich für jemanden, der versucht, über dieses und andere Portale Geschäft zu machen nach dem Motto "Vielleicht schreibt mich jemand wegen Beratung und Abschluss an?" Und deswegen versuchst Du Dich mit allen Mitteln hier und in anderen Portalen zu profilieren. Damit habe ich eigentlich kein Problem. Ich habe ein Problem damit, dass Du mit nicht belegten und absolut falschen Kommentaren unterwegs bist.

Und noch etwas: Wenn Du die Auffassung des GDV hier einbringst, die an keiner Stelle nachvollziehbar ist, dann ist das ein erbärmliches Bild und bestätigt meine o. a. Aussage Deines Profilierungsbedarfes.

Ich habe Dich bis zu Deinem Kommentar mit den Leisten nie angegriffen. Aber wenn Du so etwas machst, dann sollten alle Deine Kommentare stimmig sein - und das sind sie eben nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten