Frage von yogibaer, 509

Muss man bei einer Rücksendung Gründe nennen?

Wenn man eine im Internet bestellte ware zurück sendet muss man dann Gründe angeben warum und kann die Rücksendung je nachdem dann auch nicht akzeptiert werden?

Antwort
von Primus, 427

Lies Dir die AGBs zur Rücknahme durch.

Meist steht darin, dass man die Ware innerhalb von 14 Tagen nach dem Kauf ohne Angaben von Gründen zurück geben kann.

Ausnahme: Die Ware ist beschädigt, dann muss der Verkäufer darauf hingewiesen werden.

Antwort
von Privatier59, 353

Es gehört in das Reich der Sagen und Märchen, dass man per Internet bestellte Waren immer zurück geben kann. Es gibt da eine Vielzahl von im Gesetz genannten Ausnahmen:

http://dejure.org/gesetze/BGB/312d.html

Wenn es denn keine Ausnahme ist, so braucht man zwar keinen Grund bei fristgemäßer Rücksendung anzugeben, aber die Zweckmäßigkeit dieses Tuns liegt doch wohl auf der Hand. Der Händler möchte schließlich wissen, ob man die Ware überhaupt nicht haben will, oder, ob vielleicht ein Mangel vorlag oder eine Falschlieferung. Im letztgenannten Falle würde er nämlich nachliefern.

Antwort
von jungInvest, 417

ich sehe hier Unterschiede je nach Art der Ware, denn nicht jede unterliegt dem Widerrufsrecht von 2 Wochen.

Artikel, die dem Recht unterliegen, können kommentarlos zurückgesandt werden. Der Versender mag nach den Gründen fragen. Die Gründe müssen jedoch nicht angegeben werden.

Die Regelungen sollten hier sein: http://www.fernabsatz-gesetz.de/widerrufsrecht/widerrufsrecht.htm

Antwort
von Alf17, 509

Soweit ich weiß hängt das vom Verkäufer ab. Er muss die Waren nicht zurücknehmen wenn kein Mangel vorliegt. Allerdings ist es bei den meisten Versandhäusern so dass sie es trotzdem tun. Bei vielen musst du keinen Grund angeben.

Antwort
von GeorgeAvard, 299

Das 14-tägige Widerrufsrecht besteht immer und es bedarf keiner Gründe. Du kannst die ware einfach so zurückschicken, das muss so akzeptiert werden.

Antwort
von kathigerke, 197

Zusatzfrage: Manche Online Shops bieten eine längere Rücksendefrist an. Manche Onlineshops formulieren ganz klar, dass man Gründe anführen soll, oder muss - sind diese Forderungen auch über die 14-tägige Frist hin obsolet?

Antwort
von Rentenfrau, 264

Ich gebe immer Gründe an, damit die Firmen besser werden können (z. B. bei der Paßform oder den Farben, die im Katalog anders rauskommen, als sie dann tatsächlich sind), da man aber auch "sonstige Gründe" ankreuzen kann, nehme ich an, daß man keine ausdrücklichen Gründe bei der Rücksendung nennen muß.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community