Frage von stube,

Muß ich zweimal Porto zahlen, wenn ich ein Buch während Widerrufsfrist zurücksende?

Wenn ich beim Versandkauf vom Widerrufsrecht Gebrauch machen will, muß ich dann das Rückporto u. die Portokosten für die Zusendung zahlen? Also zweimal Porto? Kann in den AGBs nix finden- fände es aber unangemessen zweimal zu zahlen.

Hilfreichste Antwort von billy,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bei den meisten Versandhändlern ist das Porto vom Bestellwert abhängig. Seriöse Versandhändler und Onlineshops schicken für etwaige Widerrufs oder Reklamationsfälle die Retouraufkleber gleich mit. Man sollte neben dem Produktvergleich auch immer Versand- und Portokosten vergleichen.

Antwort von demosthenes,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Üblich ist es, dass Du bei einem Warenwert unter 40 Euro die Kosten der Rücksendung selbst zahlst.

Das ist zwar keine "gesetzliche" Regelung, aber so steht das in den AGB der meisten Versender und Gerichte, die schon mit diesem Thema befasst wurden, haben das als angemessen bezeichnet.

Antwort von Snooopy155,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Warum soll ein Verkäufer Versandkosten übernehmen, wenn Du Dir etwas zusenden lässt und es dann aber nicht behalten willst. Würde der Händler alle diese Unkosten in seine Kalkulation mit einbeziehen, dann würdest Du Dich wiederum beschweren, dass alles so teuer ist.

Betrachte das Ganze mal unter diesem Aspekt.

Bei hochpreisigen Artikeln übernehmen Händler jedoch oft die Versandkosten - das ist aber Kulanz - und kein Muss.

Antwort von kalama,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Antwort von Lissa,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn es ein Buch ist, kannst du es per Büchersendung günstig versenden.

Ich würde mich nicht um einen solch kleinen Betrag streiten wollen.

http://www.deutschepost.de/dpag?xmlFile=link1015399_893

Mich wundert, dass du den Versand bezahlen musstest. Viele Online-Shops bieten einen kostenlosen Buchversand.

Antwort von Matrix,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

bisher ist mir das erst einmal passiert,aber ich habe mich damit durchsetzen können das Paket "Unfrei" zurückzusenden. dabei muss der empfänger die kosten der rücksendung tragen. das habe ich allerdings VORHER telefonisch abgeklärt. am ende ohne probleme

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten