Frage von julija2661, 120

Muss ich die Rechnung der Kfz-Werkstatt doch bezahlen?

Hallo. Seit Oktober habe ich Probleme mit meine Reno Twingo 96 Plötzlich kann ich Auto mit beides Schlüssel nicht auf machen. Ich war vor 2 Wochen in Reno Service. Als Diagnose war 1 Schlüssel ist kaputt. Die 2 mehr weniger arbeitet aber nicht so langer. Bei mir es war ca. 2 Wochen. Und wieder plötzlich das Auto geht nicht auf. Wieder Reno Service. Dort habe ich mit dem Mechaniker gesprochen. Er hat sicher gesagt für mich, dass jetzt die 2. Schlüssel kaputt ist. Ich muss die neuen Schlüsseln bestellen und gibt für mich die Kostenvoranschlag. Heute bekomme ich Anruf von Werkstadt, dass die beiden neuen Schlüssel funktionieren doch nicht und können nicht eingelesen werden. die Probleme liegt irgend wo anderes. Die neuen Schlüsseln muss ich doch aber bezahlen. Ist das richtig ? die Schlüssel habe ich bestellt nach dem Beratung des Autohaus. Danke. PS Möchte ich mich entschuldigen für meine schlechte Deutsch. Ich bin Weißrussin. )))

Antwort
von Privatier59, 120

Ich würde die Schlüssel nicht bezahlen. Die Werkstatt hätte vorher die Ursache der Störung überprüfen müssen und das hat die offenbar nicht sorgfältig genug getan.

Im übrigen noch ein Tipp: Reno ist ein Schuhladen. Du fährst einen Renault. Allerdings, das mit dem Laden stimmt in diesem Falle irgendwo doch, denn die Renault-Werkstatt ist ein Saftladen.

Kommentar von julija2661 ,

Danke für Ihre Antwort.

Ich habe ein bissen Info aus dem Internet rausgesucht und ein Paar meinen Bekannten gefragt. Die Antworten sind 50 X 50.

1. Ja. Ich muss die Schlüsseln doch bezahlen, weil ich Auftrag gegeben haben ( Schlüsseln neu bestellen )

2. Nein. Weil die Schlüssel war bestellt nach dem Beratung des Mechaniker von Autowerkstatt.

Ich würde gerne noch ein Paar Ideen hören.

Kommentar von Privatier59 ,

Ich zitiere mal zwei Juristensprüche:

"Auf hoher See und vor Gericht ist man in Gottes Hand"

Und

"2 Juristen = 3 Meinungen"

Es wundert mich nicht, dass Du unterschiedliche Stellungnahmen findest. Ich persönlich sehe die Bestellung der Schlüssel nicht als Kaufvertrag, sondern als Werkvertrag. Du hast nämlich die Schlüssel erst aufgrund der Diagnose durch den Händler bestellt. Beim Werkvertrag wird ein Erfolg geschuldet: Die Schlüssel müssen die Ursache des Problems gewesen sein. Dieser Erfolg ist nicht eingetreten. Daher wird auch kein Werklohn geschuldet.

Kommentar von julija2661 ,

Danke für alle Antworten. Die Sache schon positiv erledigt. Ich war heute in diese Werkstatt persönlich und mit dem Mechaniker gesprochen. Ich habe einfach gefragt, warum muss ich die Schlüssel bezahlen in diesen Fall ? Nach dem Beratung und eine sichere Antwort habe ich die Schlüssel bestellt. Ich habe ihm angeboten eine passende für uns beides Lösung zu finden. Lösung war aber vorher schon vorbereiten. In 1 sek habe ich die neuer Rechnung in Wert  46 Euro bekommen : = ))) für die Arbeitszeit des Werkstatt. Das habe ich bezahlt.

Antwort
von Gaenseliesel, 68

Hallo,

Lies mal hier, scheint eine " Twingo " Macke zu sein:

http://www.twingotuningforum.de/thread-23834.html

Kopier diesen Thread und konfrontiere die " Brötchenbäcker " der Autowerkstatt mal mit dieser machbaren Alternative.

Tipp: wechsele die Werkstatt, denn " Wo ein Wille, da ein Weg " !!!!

Kommentar von Mikkey ,

Brötchenbäcker

was denn nun, ich denke, das sind Schuhverkäufer?

Kommentar von Gaenseliesel ,

;-)))  , ok Schuhverkäufer, lässt sich nun nicht mehr editieren, zu spät !!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten