Frage von nikki0612, 5

muss ich nach Kündigung der Wohnung nach Gründen für die Besichtigung fragen .

Habe gekündigt und heute Post erhalten, in der ich Termine zur Besichtigung angeben soll. Ganz nebenbei erhielt ich keine Kündigungsbestätigung. Möchte aber nicht, dass die Tochter meine Wohnung betritt

Antwort
von Kevin1905, 3

Ganz nebenbei erhielt ich keine Kündigungsbestätigung.

Die ist auch nicht zwingend erforderlich. Eine Kündigung ist eine einseitige empfangsbedürftige Willenserklärung. Kannst du die Zustellung nachweisen, ist die Messe gelesen.

Möchte aber nicht, dass die Tochter meine Wohnung betritt

Du bist verpflichtet dem Vermieter die Möglichkeit zu geben, deine Wohnung Mietinteressenten zu zeigen, nachdem die Kündigung beim Vermieter eingegangen ist.

Darum hast du den Bogen bekommen damit eine für dich angenehme Zeit gefunden werden kann.


Der Finanzbezug der Frage erschließt sich mir aber nicht ganz.

Antwort
von Mikkey, 2

Hast Du die Kündigung per Einschreiben geschickt? Dann benötigst Du keine Bestätigung.

Wenn Du in der Hinsicht nicht sicher bist, frage die Interessenten, nach Namen und Adresse (einer reicht), dann hast Du im Zweifel einen Zeugen, der bestätigen kann, dass der Vermieter einen Folgemieter gesucht hat.

Tochert? Hää?

Antwort
von Primus, 1

Die einzige Frage Deines Textes lässt sich schnell beantworten: Gründe für eine Besichtigung sind meistens Neuvermietungen. 

Alle anderen Probleme besprichst Du besser mit den Usern bei www.gute-frage.net, denn mit Finanzen hat das wenig bis gar nichts zu tun.

Antwort
von billy, 1

Der Grund wird sein das der Vermieter neue Mieter sucht, haben Sie sich die Wohnung nicht vor dem Einzug angesehen? Eine Kündigungsbestätigung zu erhalten ist üblich und doch okay. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community