Frage von gelino,

Muß ich meiner Tochter noch weiterhin Unterhalt zahlen?

Sorry nochmals wegen der kargen Infos gestern. Meine Tochter ist volljährig und wird nächsten Monat 19. Sie hat im August ihre Ausbildung begonnen, bei der sie 640,-€ Netto verdient. Des weiterin lebt sie noch bei ihrer Mutter . Das Kindergeld wird mit Sicherheit von ihrer Mutter als Kostgeld einbehalten,was ich aber nicht genau weiss,da sie bisher immer das Kindergeld auf ihr Konto bekommen hat. Weiterhin muß ich noch erwähnen, das ich noch zwei weitere Kinder habe. Eine Tochter die 16. ist und auch bei ihrer Mutter lebt und einen 8jährigen Sohn der bei mir und meiner neuen Lebensgefährtin wohnt.Das Kindergeld für die 16 jährige bekommt auch meine Ex-Frau, da sie ja auch bei ihr lebt. Der Sohn ist aus der Beziehung mit meiner Lebensgefährtin. Mein Netto-Verdienst liegt bei ca. 2000,-€.

Antwort
von imager761,

Muß ich meiner Tochter noch weiterhin Unterhalt zahlen?

Nein. Mit Einkommen von 640 € und eigenem Kindergeldanspruch liegt sie selbst mit eigener Wohnung deutlich oberhalb des Unterhaltsanspruchs Volljähriger von 670 €.

Bei der Kindsmutter wohnend, wärst du bei deinem Netto nur zu Unterhalt i. H. v. 537 € heranzuziehen (Düsseldorfer Tabelle Stufe 4).

Schliesslich: Minderjährigenunterhalt geht immer vor und du bist nur unterhaltsverpflichtet, soweit du bei 3 Kinder auch unterhaltsfähig bist.

G imager761

Kommentar von gelino ,

Herzlichen Dank für die für mich sehr wichtige Info

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community