Frage von tobilensi,

Muss ich GEZ zahlen ohne ALG 2-anspruch ohne Krankengeldanspruch ohne Einnahmen??

Ich bin wie gesagt Arbeitslos ohne Arbeitslosengeldanspruch da ich an einer Augenkrankheit leide an der zur zeit Operiert wird. Ich habe garkeine Einkünfte auch kein Krankengeld oder so. Lebe bei meinen Eltern die schon voll GEZ zahlen.

Muss ich den Wirklich GEZ zahlen? Dann auch noch den Vollen beitrag?

Antwort
von Rentenfrau,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Von den GEZ-Gebühren sind u.a. AlgII-Bezieher, Grundsicherungsempfänger befreit. Auch Schwerbehinderte mit bestimmten Merkzeichen, Du solltest daher unbedingt einen Grad der Behinderung beim Versorgungsamt feststellen lassen und dann eine Kopie an die GEZ mit dem Gebührenbefreiungsantrag senden.

Antwort
von Pummelfee1984,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

es gibt extra formulare auf dem alg2 amt, die auch für dich als nicht empfänger gültig sind, und zwar da du kein geld verdienst und vermutlich durch dir augen op nichts siehst oder nur wenig, kannst du eine vorübergehende pause einlegen mit den zahlungen, alte menschen bzw menschen mit behinderung zahlen keine gebühren weil sie am rundfunk so nicht teilnehmen können.

Keine passende Antwort gefunden?

    Fragen Sie die Community

    Weitere Fragen mit Antworten

    Die unter finanzfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
    Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.