Frage von gumel81, 14.8 Tsd.

Muss ich ein Smartphone auf 5 Jahre abschreiben?

Hallo zusammen, ich bin als Freiberufler nebenberuflich tätig. Muss ich ein Smartphone auf 5 Jahre abschreiben (lt. AfA Handy). Das Smartphone wird hauptsächlich für Entwicklungsarbeiten benutzt (App-Entwicklung, Test auf mobile Geräten). Kann ich das Smartphone kürzer abschreiben?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Tina34, 12.0 Tsd.

die amtlichen AFA - Tabellen sagen 5 Jahre, jede kürzere Zeit wird bei einer Prüfung zu Diskussionen führen.

Kommentar von Kevin1905 ,

Hier sollte mal überdacht werden ob heutige Technik i.d.R. diese Nutzungsdauer erlebt.

Kommentar von EnnoBecker ,

Sehe ich auch so. Ich habe noch nie ein Handy länger als zwei Jahre gehabt. Und das nicht aus Eitelkeit.

Antwort
von bobbyC, 14.8 Tsd.

Bei der genannten Verwendung würde ich als Argument das Smartphone einem Laptop oder PC gleichstellen. Die kann man bis 410€ sofort und darüber auf drei Jahre abschreiben.

Antwort
von blackleather, 13.8 Tsd.

Grundsätzlich kannst du es auch über einen kürzeren Zeitraum abschreiben. Das gilt vor allem dann, wenn die Anschaffungskosten die GWG-Grenze nicht überschreiten (§ 6 Abs. 2 Satz 1 EStG).

Die amtlichen AfA-Tabellen sind ja auch keine Rechtsvorschrift; sie sind lediglich Richtlinien, die für die Finanzämter verbindlich sind und denen die Finanzämter deswegen gern den Charakter einer Rechtsvorschrift beimessen würden. Für dich als Steuerzahler kommt es lediglich darauf an, ob du schlagkräftige Argumente hast, mit denen du ein Abweichen von den 5 Jahren plausibel begründen und damit nötigenfalls einen Finanzrichter überzeugen kannnst.

Antwort
von Rentenfrau, 9.298

Hallo gumel81, ich kenne es so, daß Du ein Smartphone in 3 Jahren abschreiben kannst, vielleicht sogar in einem Jahr, wenn es unter "geringwertige Wirtschaftsgüter" fällt. Wenn der Preis drüber liegt, kannst Du sicher 3 J Abschreibungszeit versuchen, denn die Technik ändert sich heute so schnell, da wäre ein Smartphone nach 5 Jahren wie eine altes Telefon mit Wählscheibe anzusehen.

Antwort
von SBerater, 11.3 Tsd.

Mach 3 Jahre und argumentiere. Wenn du das Telefon zu Testzwecken und zur App-Entwicklung benötigst, dann wäre ein noch kürzerer Zeitraum sinnvoll, denn war nützt es dir und deinen Kunden, wenn du für das erste iPhone (kam glaube ich 2007 raus) entwickelst?! Die Kunden würden sich bedanken!

Wer für die Geräte entwickelt, benötigt immer das neueste Gerät/ System. Da sind 5 Jahre ein Witz. Ich würde es sogar mit 2 Jahren versuchen.

Antwort
von Walter78, 7.409

Werte unter 800€ kannst Du auf einmal abschreiben!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community