Frage von GS1998HD, 197

Sollte ich, wenn ich Personen, deren Geld ich verwahrt habe, das Geld zurückzahle, die Quittung verlangen?

Ich habe für mehrere Personen Geld verwart und ihnen darauf hin eine Quittung ausgestellt. Nun wollen diese Personen das Geld wieder haben. Muss/Soll ich die Quittung verlangen bzw. wieder an mich nehmen und erst dann das Geld aushändigen? Vielleicht weiß einer ja, ob dies irgendwo rechtlich geregelt ist.

Danke ung Gruß!

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo GS1998HD,

Schau mal bitte hier:
Recht Finanzen

Antwort
von Primus, 197

Lass Dir doch die Auszahlung mit Datum und Unterschrift  quittieren. So hast Du über jede Summe einen Nachweis.

Antwort
von AnjachenH, 117

Zumindest würde ich mir gegenzeichnen lassen, dass diese Personen Ihr Geld wieder erhalten haben. Somit bist du auf der sicheren Seite

Antwort
von Franzl0503, 171

GS:

Du hast von Dritten gegen Quittung Geld zur Verwahrung entgegen genommen. Nun fließt das Geld zurück und du hast ebenfalls das Recht, eine Quittung zu verlangen.

Um zuverlässig das Erlöschen der Forderung nachzuweisen, trägst du nämlich die Beweislast (§ 368 BGB).

Antwort
von sleeveless, 64

Hey,

eine Quittung ist bei Finanzgeschäften ist unabdingar. Im Rechtsfall ist er der einzige Nachweis, der dir bleibt.

Liebe Grüße

sleeveless

Antwort
von phMueller, 111

Ist zwar eigentlich unsinnig, aber schaden dürfte es dir trotzdem nicht.

Antwort
von Privatier59, 134

Gegenfrage: Was bringt es Dir, Deine eigene Quittung wieder zu bekommen? Es könnten inzwischen Kopien davon angefertigt worden sein. Was Du brauchst ist eine neue Quittung und zwar ausgestellt vom Zahlungsempfänger.


Antwort
von marcuslg, 86

Lass dir unbedingt die Auszahlung ausführlich (Datum, Summe, Unterschrift) schriftlich geben! Nur so bist du auf der sicheren Seite und nicht in der Beweisschuld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community