Frage von marcmueller74, 52

muss für einen BAFA Zuschuss MWSt abgeführt werden?

Wenn ein kleines oder mittleres Unternehmen einen Zuschuss für eine Solarthermieanlage von der BAFA erhält, ist dieser Zuschuss dann als normale Einnahme zu behandeln, für die Umsatzsteuer abgeführt werden muss?

Antwort
von hildefeuer, 51

nein das muss man nicht. Das wird ähnlich verbucht wie z. B. erstattete Umsatzsteuer. Ich habe meinen Zuschuß der BAFA für einen Dieselpartikelfilter für einen PKW, der nicht Firmenwagen war, ebenfalls so verbucht. Ebenso wird das mit Zuschüssen der Gemeinden für Photovoltaik-Anlagen gebucht. Es ist halt keine "normale Einnahme" die durch den Betrieb entsteht, sondern ist eine "sonstige Einnahme". Wenn der Betreib Gold kauft und dadurch Gewinne entstehen wird ja auch keine UST fällig.

Antwort
von blackleather, 47

als normale Einnahme zu behandeln, für die Umsatzsteuer abgeführt werden muss?

Warum sollte auf "normale Einnahmen" Umsatzsteuer abzuführen sein? Außerdem: Was sind normale Einnahmen und was unnormale?

Umsatzsteuer fällt nicht auf Einnahmen an, sondern auf Umsätze.

Bei einem Zuschuss dürfte es doch wohl an einem Leistungsaustausch mit der Bundesagentur fehlen; also liegt kein Umsatz vor (§ 1 Abs. 1 Nr. 1 Satz 1 UStG).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten