Frage von Ruedzi, 71

Muss Freundin mich einstellen?

Lebe seit einem Jahr mit Freundin zusammen, sie hat Job mit 1500€, ich werde erst in einem Jahr ca. Wieder arbeiten können, kein EK und auch kein H IV. Sie zahlt auch Krankenkasse für mich. Ich schmeisse daher den Haushalt und mache alle Gartenarbeiten. Viel zu tun, da 3000qm Grundstück. Jetzt war die Polizei da, meinte das sei Schwarzzarbeit, mußte zum Zoll. Die meinten, meine Freundin muss mich einstellen und ich benötige einen Mietvertrag, da wir nicht verheiratetsind. Dann war Steuerfahndung da und ich soll alles, was ich von Freundin erhielt (Essen, kleidung usw.) versteuern.

Stimmt das so? Bin sehr verunsichert. Kalle

Antwort
von wfwbinder, 71

Willst Du uns veräppelt? Wenn Deine Freundin sich das Hobby "ich ahbe einen Freund" gönnt, dann ist es ihr Privatvergnügen.

Sie kann allerdings eine Steuerermäßigung gem, § 33 a EStG geltend machen.

Wenn bei Dir Leute vom Zoll waren, dann waren es Spaßvögel, die vorher beim Kostümverleih waren.

Kommentar von EnnoWarMal ,

Vor allem

ich benötige einen Mietvertrag, da wir nicht verheiratetsind.

finde ich lustig. 

Was ich da bisher schon für Mietverträge hätte haben müssen.....

Kommentar von wfwbinder ,

Und wieviele Frauen/Freundinnen müssten bei den Lebensabschnittsgefährten angestellt sein.

Antwort
von hildefeuer, 37

"mache alle Gartenarbeiten. Viel zu tun, da 3000qm Grundstück"

ja das hat wohl einem Nachbarn nicht gepasst!

"Jetzt war die Polizei da, meinte das sei Schwarzzarbeit"

haben die denn irgendeinen rechtmittelfähigen Bescheid erlassen,  oder war das nur die persönliche Meinung der Beamten vor Ort?

"mußte zum Zoll. Die meinten, meine Freundin muss mich einstellen"

erfolgte denn eine schriftliche Aufforderung des deutschen Zolls an Dich oder Deine Freundin?

"Dann war Steuerfahndung da und ich soll alles, was ich von Freundin erhielt (Essen, kleidung usw.) versteuern."

ist ein Steuerbescheid erlassen worden und an wen? Wenn ja Widerspruch einlegen, ansonsten weitermachen...

So wie ich das sehe, kannst Du nur Probleme bekommen wenn Du nicht mit Deiner Freundin zusammen wohnst. Dann werden alle davon ausgehen, das das nicht Deine Lebenspartnerin ist, sondern ganz gewöhnliche Schwarzarbeit.


Antwort
von Gaenseliesel, 68

hä....den 1. April hatten wir doch längst !

Solange du nur der Freundin und nicht dem Staat auf der Tasche liegst, kannst du dir dein Leben doch so einrichten wie du möchtest ! 

Eine Bürgerpflicht Arbeit nachzuweisen gibt es noch nicht !

Hast du Neider in deinem Umfeld ?  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten