Frage von ObsthandelBusiness Profil - Light, 16

Muss eine vom Land gezahlte Vollfinanzierung ( Schulobst) vom Zuwendungsempfänger versteuert werden?

Wir sind Schulobst Lieferant und der Steuerberater versteuert das vom Land und der EU an uns gezahlte ( von uns vorfinanzierte) Geld für das gelieferte Obst. Es wird keine gesonderte Rechnung geschrieben, es gibt einen bestimmten Geldbetrag pro geliefertes Gramm. Ein Lieferschein wird von den Schulen und uns unterschrieben und eingereicht mit einem Antrag auf Auszahlung .

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von wfwbinder, 10

Ihr Verkauft Obst an das Land/die Schule, was dann unter den Schülern verteilt wird.

Warum sollte das steuerfrei sein?

Dann müsste ja der Bau des Berliner Flughafens, der auch mit vom Land und Bund finanziert wird, für die Bauunternehmen auch steuerfrei sein.

An die Sache muss ganz normal rangegangen werden:

Eine Lieferung, gegen Entgelt, im Inland von einem Unternehmer, somit ganz normal Umsatzsteuer.

Und ertragsteuerlich geht das auch ganz normal in die Erlöse aus Obstverkäufe.

Antwort
von Privatier59, 9

Hä? Vermieter V vermietet nur an H4-Empfänger. Die kassierte Miete bezahlt er selber über seine Steuergelder und muß sie dennoch versteuern. Wieso sollte es Dir besser gehen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten