Frage von kuntaiko, 177

Muss eine Sofortrente besteuert werden?

Meine Mutter hat eine Sofortrente abgeschlossen, die ihr in zwei Jahren ausbezahlt wird, um einerseits die Überbrückung bis zum Rentenbeginn (ges. Rente) und später dauerhaft die Rente aufzubessern. Müssen die Erträge aus der Sofortrente versteuert werden?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Sobeyda, 163

Wenn die Rente erst in zwei Jahren ausgezahlt wird, ist es keine Sofortrente, sondern eine aufgeschobene Rente. Ich vermute, Du meinst eine Rente gegen Einmalbeitrag.

Die Rente muss mit dem Ertragsanteil versteuert werden, dieser Anteil hängt wiederum vom Rentenbeginnalter ab, also dem Alter Deiner Mutter in zwei Jahren. Die folgende Seite enthält eine Tabelle, welcher Ertragsanteil für welchen Renteneintrittsalter gilt:

http://www.selbervorsorgen.de/vorsorge-produkte/private-rente/besteuerung.html

Darauf zahlt sie dann ihrem persönlichen Steuersatz, nicht den Kapitalertragssteuersatz.

Antwort
von Niklaus, 110

Ja die Rente ist nach dem Ertragsanteil zu versteuern.

D.h. bei z.B. 1.000 EUR Rente pro Monat, sind bei Renteneintritt ab dem 65. Lebensjahr, 18 % davon also 180 € zu versteuern.

http://www.steuertipps.de/lexikon/e/ertragsanteil-tabelle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten