Frage von wernerL, 6

Muß ein Mieter, der sich nicht an die Hausordnung hält erst abgemahnt werden, bevor man kündigt?

Im Mietshaus meiner Tante gibt es Ärger. Ein Mieter lässt seinen Müll tagelang im Treppenhaus stehen, er lärmt und hält sich nicht an die Hausordnung. Kann man diesem Mieter einfach kündigen oder muss erst eine Abmahnung erfolgen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von anitari, 3

In den genannten Fällen muß zunächst abgemahnt werden.

Bei wiederholtem Verstoß gegen die Hausordnung kann u. U. fristgerecht gekündigt werden.

Antwort
von Primus, 3

Erst wenn dem Vermieter mehrere Beschwerden vorliegen kann er abmahnen und bei weiteren Vergehen seitens des Mieters kündigen.

Antwort
von Gaenseliesel, 3

Hallo, natürlich erst abmahnen !

Nützlich wäre es auch, wenn die Mieter dieses Mietshauses möglichst alle gravierenden Überschreitungen der Hausordnung durch diesen Querulanten der Tante schriftlich mitteilen.

Darauf basierend, lässt sich ein Kündigungsschreiben Hieb- und Stichfest formulieren und widersteht einer eventuellen gerichtlichen Auseinandersetzung. K.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community