Frage von Iggipop, 42

Muss die Exfrau das Datum ihrer neuen Hochzeit mitteilen?

Seine Exfrau bekam bis Dezember 2015 nachehelichen Unterhalt von ihm. Wie wir erfahren haben hat sie irgendwann im letzten Jahr wieder geheiratet. Sie weigert sich aber ihm das Hochzeitsdatum mitzuteilen. Kann sie das einfach so oder ist sie verpflichtet ihm das mitzuteilen? Kann er eine Anfrage an das zuständige Standesamt richten? Muss sie den nach der Hochzeit erhaltenen nachehelichen Unterhalt zurück erstatten?

Antwort
von Gaenseliesel, 34

Hallo, 

sind gemeinsame Kinder ? ansonsten stell die Zahlungen ein, die Ex muss wenn berechtigt, weitere Ansprüche einklagen und diese beweisen, meiner Auffassung nach. 

Kommentar von LittleArrow ,

Hmm, wie soll Person jetzt noch Zahlungen einstellen, wenn sie nur bis Dezember 15 geleistet wurden?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten