Frage von Rettungschirm, 16

Münzen als Geldanlage?

Hallo! ich habe ein paar Münzen von meinen Eltern geschenkt bekommen. Ich denke mal, dass das Silbermünzen sind. Sehen zumindest so aus. :) Jetzt wollte ich mich allgemein mal über das Thema Münzen informieren, aber ich stehe nach einer halben Stunde schon auf dem Schlauch. Es gibt ja diese Bullionmünzen oder so ähnlich, das habe ich hier gelesen: Werbung durch Support gelöscht aber woher kommt dieser Name? Unter Bullion verstehe ich was anderes und ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass diese Münzen sich in Wasser auflösen und gut schmecken. :D Kann mir da mal jemand ein paar Infos geben, die auch ein Laie versteht? Danke schon mal!

Support

Liebe/r Rettungschirm,

Wir möchten dich bitten in Zukunft auf Werbung zu verzichten.

Gerne kannst du dies auch nochmals in unseren Richtlinien nachlesen: http://www.finanzfrage.net/policy

Freundliche Grüße,

Jürgen vom finanzfrage.net Supportteam.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Erbrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von jsch1964, 16

Bei Münzen gibt es den Materialwert und den Sammlerwert. Wichtiger als der Materialwert ist der Preis, den Sammler evtl. dafür zu zahlen bereit sind:

http://lmgtfy.com/?q=silberm%C3%BCnzen+sammlerwert

Einfach mal der Reihe nach abarbeiten...

Antwort
von Niklaus, 15

Wikipedia weiß auch hierauf Rat.

http://de.wikipedia.org/wiki/Anlagem%C3%BCnze

Antwort
von gandalf94305, 12

Die Etymologie von "Gold Bullions" ist tatsächlich die gleiche wie die aus dem Lebensmittelbereich :-)

"Bouillon" ist etwas Kochendes, Siedendes... und genau das passiert ja beim Einschmelzen und Formen von Edelmetallen für Barren und Anlagemünzen.

Bullionmünzen sind Münzen, die für die Anlage in Edelmetallen kostengünstig und in hoher Stückzahl, jedoch in kleineren Gewichten als Barren, hergestellt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten